Kupfermangel & seine negativen Auswirkungen + Bluttests

 

Kupfermangel ist ziemlich selten, da die meisten Menschen genug Cu aus der Ernährung bekommen. In bestimmten Fällen, wie Hypothyreose, Anämie, schlechter Immunfunktion und Haarausfall, könnte es sich jedoch lohnen einen Kupfermangel abzuchecken.

Kupfer ist nicht unbedingt das, was dein Arzt normalerweise testen würde, obwohl es dir viel über deinen aktuellen Gesundheitszustand sagen kann, wenn man es den messen würde.

In diesem Beitrag wird unter anderem auf die folgenden Fragen eingegangen:

  • Was ist Kupfermangel?
  • Was sind die Ursachen eines Kupfermangels?
  • Welche negativen Auswirkungen auf die Gesundheit hat ein Kupfermangel?
  • Wie kann ich meinen Kupferstatus beurteilen?
  • Wie kann ich meinen Kupfer messen lassen?
  • Welche Erbkrankheiten des Kupferstoffwechsels gibt es?
  • Gibt es Wechselwirkungen?
  • Was gibt es sonst noch zu wissen?

eingegangen.

Sei gespannt

Viel Spaß!

Weiterführende Informationen bezüglich der Vorteile von Kupfer und der Nachteile einer Kupfervergiftung, sowie Wege zum zum Erhöhen und Absenken der Kupferwerte, kannst du hier finden.

Einführende Worte

Kupfermangel: was ist das?

Kupfer hat eine sehr enge Spannweite zur optimalen Funktion. Zu viel Kupfer sowie niedrige Kupferwerte sind mit gesundheitlichen Problemen verbunden. Kupfermangel ist beim Menschen selten (Beleg). Die meisten Erwachsenen, die in den entwickelten Ländern leben, erhalten durch ihre Ernährung, Nahrungsergänzungsmittel und Trinkwasser ausreichende Mengen an Kupfer (Beleg). Personen, die einem Kupfermangel ausgesetzt sind, sind:

  • Personen mit Verdauungsproblemen, die zu einer Nährstoff-Malabsorption führen, einschließlich Morbus Crohn, Zöliakie und Kurzdarmsyndrom (Beleg, Beleg2, Beleg3)
  • Säuglinge (Frühgeborene, die sich von einer Mangelernährung erholen, nur Kuhmilch bekommen, mit anhaltendem Durchfall, mit Cholestase) (Beleg, Beleg2, Beleg3, Beleg4)
  • Personen mit Zinkpräparaten oder mit Zink angereicherten Zahncremes (Beleg, Beleg2)
  • Schwangere und stillende Frauen (Beleg)
  • Personen bei längerer parenteraler Ernährung ohne Kupfer (Beleg)
  • Patienten mit zystischer Fibrose (Beleg)
  • Hypertensive Personen (Beleg)

Dieses Kupfer ist empfehlenswert

Dieses Kupfer ist empfehlenswert, aus den folgenden Gründen:

  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Exzellente Qualität
  • 365 Kapseln – Jahresvorrat
  • Hohe Bioverfügbarkeit
  • Frei von Zusätzen
  • kann neurodegenerative Krankheiten verhindern
  • gut für die Knochengesundheit
  • hilft dem Immunsystem
  • kann gegen Krebs schützen
  • wichtig für die Haut
Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150biohacking-crashkurs-3d-150x150
Deine E-Mail-Adresse: 
 

Was sind die Ursachen eines Kupfermangels?

Was sind die Ursachen eines Kupfermangels?

1) Erhöhte Anforderungen

  • Neugeborene, besonders vorzeitige (Beleg)
  • Schwangerschaft und Stillzeit (Beleg)

2) Unzureichende Kupferabsorption

  • Gastrektomie (Entfernung des Magens) und Ösophagektomie (Entfernung der Speiseröhre) (B1, B2, B3)
  • Malabsorptionssyndrome (Morbus Crohn, Zöliakie, Kurzdarmsyndrom) (Beleg, Beleg2)
  • Gewichtsreduktion (Magenbypass) Operation (Beleg, Beleg2)
  • Chronische Antacida Aufnahme (Beleg)
  • Erhöhter Zinkverbrauch (Beleg, Beleg2, Beleg3).
  • Menkekrankheit (Beleg)

3) Unzureichende Kupferaufnahme

  • Parenterale Ernährung für lange Zeit ohne Kupferergänzung (Beleg)
  • Kupferarme Säuglingsnahrung oder nur Kuhmilch (Beleg)
  • Protein-Kalorien-Unterernährung (Beleg)

4) Übermäßige Kupferverluste

  • Malabsorptive Zustände (Beleg, Beleg2)
  • Verbrennungen (Beleg)
  • Nephrotisches Syndrom (Beleg)
  • Kupferchelatbildner wie Penicillamin (Beleg)
Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150biohacking-crashkurs-3d-150x150
Deine E-Mail-Adresse: 
 

Wie erkenne ich einen Kupfermangel?

Wie erkenne ich einen Kupfermangel?

  • Anämie
  • Blässe
  • Bindegewebedegeneration
  • Neutropenie (niedrige Neutrophilenspiegel)
  • Neurologische Probleme (in schweren Fällen)
  • Schlechte Hautqualität
  • Wachstumsverzögerung
  • Knochenanomalien
  • Schlechte Temperaturkontrolle
  • Verdünnung, schwaches Haar
  • Anfälle (in schweren Fällen) (Beleg)
Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150biohacking-crashkurs-3d-150x150
Deine E-Mail-Adresse: 
 

Welche negativen Auswirkungen auf die Gesundheit hat ein Kupfermangel?

Welche negativen Auswirkungen auf die Gesundheit hat ein Kupfermangel?

1) Geringes Kupfer senkt die Immunfunktion

Kupfermangel ist mit einer geringen Anzahl weißer Blutkörperchen verbunden, was als Neutrophile (Neutropenie) bekannt sind (Beleg). Neutrophile können keine Superoxide produzieren und töten Mikroorganismen effektiv bei Menschen mit Kupfermangel (Beleg). Niedriges Kupfer fördert auch die Aktivierung und Akkumulation von Neutrophilen in der Leber, was zur Entwicklung von Entzündungen beiträgt (Beleg, Beleg2, Beleg3, Beleg4).

Es ist bekannt, dass Kupfermangel die Makrophagenfunktion beeinträchtigt und somit die Anfälligkeit für bakterielle Infektionen erhöht (Beleg, Beleg2). Studien zeigten auch, dass das T-Zell-Wachstum und die IL-2-Produktion bei Kupfermangel reduziert ist (Beleg).

2) Kupfermangel verursacht Anämie

Niedriges Kupfer ist mit Anämie assoziiert (Beleg, Beleg2, Beleg3, Beleg4). Eine Anämie wird innerhalb weniger Wochen mit einer Kupferergänzung rasch korrigiert, während orales Eisen keine Wirkung zeigt (Beleg). Knochenmarkdysplasien können mit Kupfermangel assoziiert sein, daher ist es wichtig, Kupfermangel in der Differentialdiagnose des myelodysplastischen Syndroms zu berücksichtigen (Beleg, Beleg2, Beleg3).

3) Kupfermangel ist mit Knochenanomalien assoziiert

Kupfermangel + Ursachen + Bluttest + Gefahren
Jurii, Copper, CC BY 3.0

Kupfermangel reduziert die Knochenstärke (Beleg, Beleg2). Knochenanomalien treten am häufigsten bei Säuglingen und Kleinkindern mit niedrigem Kupfergehalt auf (Beleg, Beleg2).

Eine Kupfermangel-Diät in der Kindheit könnte zu brüchigen Knochen führen, die zu Frakturen, Formen von Osteogenesis imperfecta und Osteoporose führen (Beleg, Beleg2). Eine Studie an älteren Patienten zeigte, dass niedrige Kupferspiegel im Blut mit einer erhöhten Inzidenz von Knochenbrüchen assoziiert sind (Beleg).

4) Kupfermangel ist mit neurologischen Störungen verbunden

Ein neurologisches Defizit wurde bei Erwachsenen mit Kupfermangel beschrieben. Neurologische Symptome eines Kupfermangels sind die Demyelinisierung des Zentralnervensystems, Polyneuropathie (Nervenschädigung), Spastizität, Muskelschwäche und Entzündung des Sehnervs (Beleg, Beleg2). Myelopathie (Erkrankung des Rückenmarks) tritt bei Kupfermangel-Personen mit Gehschwierigkeiten auf (Beleg, Beleg2).

Neurologische Manifestationen werden im Allgemeinen einem verringerten Cytochrom-C-Oxidase-Spiegel zugeschrieben und können denen ähnlich sein, die bei Vitamin-B12-Mangel beobachtet werden (Beleg, Beleg2). Diese Symptome können sich nach oraler Kupfersupplementierung signifikant verbessern (Beleg, Beleg2).

5) Kupfermangel kann die Herzgesundheit verschlechtern

Ein schwerer Kupfermangel bei Ratten veränderte die Herzfunktion und verursachte eine Vergrößerung des Herzens, die zu einer Herzinsuffizienz führen kann (Beleg, Beleg2, Beleg3). Eine verminderte Blutgefäßerweiterung und eine erhöhte Blutung waren auch mit einer verringerten Kupferaufnahme bei Ratten assoziiert (Beleg, Beleg2). Männer, die mit kupferarmen Diäten versorgt wurden, erlebten unregelmäßige Herzrhythmen (Beleg).

Niedriges Kupfer kann auch mit Bluthochdruck verbunden sein. Menschen mit essentieller Hypertonie hatten niedrigere Kupferspiegel im Blut als Menschen mit normalem Blutdruck (Beleg). Studien zeigen, dass ein Kupfermangel das Plasmacholesterin und das „schlechte“ LDL-Cholesterin erhöht und gleichzeitig das „gute“ HDL-Cholesterin senkt, wodurch das Risiko einer kardiovaskulären Erkrankung erhöht wird (Beleg).

6) Kupfermangel verursacht helle Haut

Kupfer ist ein Cofaktor der Enzym-Tyrosinase, die für die Bildung des Pigments Melanin benötigt wird (Beleg). Melanin ist das Pigment, das den Haaren, der Haut und den Augen Farbe verleiht (Beleg). Eine verminderte Pigmentierung der Haut und eine allgemeine Blässe bei Säuglingen mit Kupfermangel können auf verringerte Kupferspiegel zurückgeführt werden (Beleg).

7) Kupfermangel kann Haarausfall verursachen

Anti-Aging-Hacks-für-eine-bessere-Haut-Biohacking-straff-jung-schön
Klafubra, Menschliche Haut, CC BY-SA 3.0

Kupfer ist wichtig für das Haarwachstum (Beleg). Bei Männern mit Haarausfall waren die Kupferkonzentrationen im Vergleich zu denen ohne Haarausfall reduziert (Beleg).

8) Kupfermangel kann mit Hypothyreose assoziiert sein

Kupfermangel ist mit einem gestörten Schilddrüsenhormonstoffwechsel assoziiert (Beleg, Beleg2). Kupfermangel reduzierte das Blut-T3 insgesamt um 48%, das Blut-T4 um 21% und das Gesamt-Gehirn-T3 um 10% bei neugeborenen Ratten (Beleg). Kupfermangel reduziert auch die Umwandlung von T4 zu T3, wobei das letztere das wirksamere Schilddrüsenhormon ist (Beleg).

Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150biohacking-crashkurs-3d-150x150
Deine E-Mail-Adresse: 
 

Kupfer-Tests

Kupfer-Tests: Wie kann ich meinen Kupferstatus beurteilen?

1) Kupfer im Blut

Die Blutkupferkonzentration ist der am häufigsten verwendete Labortest zur Beurteilung des Kupferstatus.

Gesamt Kupfer im Blut

Dieser Test misst die Gesamtmenge an Kupfer im Blut. Normalerweise werden 65-90% des Kupfers im Blut von einem Protein namens Ceruloplasmin gebunden (Beleg). Normalwerte für das Gesamtkupfer liegen zwischen 10 und 22 μmol / L oder 65-140 μg / dL.

Hohe Blutkupferkonzentrationen (Hyperkuprämie) werden bei Entzündungen, Infektionen, hämatologischen Erkrankungen, Schwangerschaften, Lebererkrankungen und Diabetes beobachtet (Beleg, Beleg2, Beleg3, Beleg4, Beleg5, Beleg6).

Niedrige Blutkupferkonzentrationen (Hypokuprämie) werden bei Malabsorptionssyndromen, erhöhtem Zinkkonsum, Patienten nach Magenbypassoperationen, Patienten mit verlängerter parenteraler Ernährung ohne Kupfersupplementation und dem nephrotischem Syndrom beobachtet (Beleg, Beleg2, Beleg3, Beleg4).

Du kannst von deinem Arzt verlangen, dein Kupfer zu messen.

Freies Kupfer im Blut

Dieser Test misst die Menge an ungebundenem Kupfer. Also das Kupfer, das „frei“ ist, und sich in der Leber und anderen Organen ansammeln kann. Werte für das freie Serumkupfer liegen zwischen 1,6 und 2,4 μmol / L.

2) Kupfer in der Leber

Die Kupferkonzentration in der Leber ist der beste Indikator für den Kupferstatus. Dies ist jedoch ein invasives Verfahren, das nur dann gerechtfertigt ist, wenn aufgrund einer Kupferüberladung ein Leberschaden nachweisbar ist (Beleg). Normale Kupferkonzentrationen der Leber liegen zwischen 20 und 50 μg / g Gewebe. Das Leber-Kupfer ist bei Morbus Wilson und anderen Lebererkrankungen erhöht.

3) Kupfer im 24-Stunden-Urin

Der normale Bereich für Kupfer im 24-Stunden-Urin beträgt 20-50 μg pro 24 Stunden (Beleg). Hohe Kupferwerte im Urin (Hypercupriurie) finden sich bei der Menkes-Krankheit, Hämochromatose, Zirrhose, Infektionen, malignen Erkrankungen, Entzündungen, Kontrazeptiva und einer Schwangerschaft (Beleg). Niedrige Kupferwerte im Urin (Hypokuppurie) werden bei Mangelernährung, Malabsorption, nephrotischem Syndrom und erhöhtem Zinkverbrauch beobachtet (Beleg, Beleg2, Beleg3, Beleg4).

4) Kupfer-enthaltende Enzyme in den Blutzellen

Die Bestimmung von kupferhaltigen Enzymen in roten Blutkörperchen scheint eine vielversprechende Technik zur Beurteilung des Kupferstatus beim Menschen zu sein. Die Enzymaktivitäten reagieren empfindlich auf Veränderungen in den Kupferspeichern und sind nicht so empfindlich auf Faktoren, die nicht mit dem Kupferstatus in Zusammenhang stehen, wie Entzündungen und Infektionen (Beleg).

Superoxid Dismutase (SOD) Aktivität

Rote Blutkörperchen SOD sind ein guter Marker der Kupfernahrung beim Menschen. Die SOD-Aktivität korreliert gut mit Blutkupfer (Beleg, Beleg2). Die SOD-Aktivität ändert sich als Reaktion auf Änderungen des Kupferstatus, bevor irgendwelche Unterschiede in der Blut-Kupfer- oder Ceruloplasmin-Aktivität auftreten (Beleg). Eine Abnahme der SOD-Aktivität wurde bei Patienten mit Kupfermangel und bei Patienten mit niedriger Kupferaufnahme festgestellt.

Plättchen-Cytochrom-C-Oxidase

Die Cytochrom-c-Aktivität ist bei Kupfermangel reduziert. Diese Abnahme tritt vor dem Auftreten einer Änderung der SOD-Aktivität ein, was darauf hindeutet, dass dies ein sensitiverer Marker für den Kupferstatus sein könnte Leber. Empfindliche Indikatoren für Kupfer können auch die Aktivität der Enzym-Glutathion-Peroxidase und die Konzentrationen von Kupfer-Blutplättchen und des Blutgerinnungsfaktor VIII einschließen (Beleg).

5) Ceruloplasmin im Blut

Ceruloplasmin ist ein Protein, das Kupfer im Blut transportiert. Normale Serum-Ceruloplasminspiegel: 2,83-5,50 μmol / l oder 20-40 mg / dl. Ceruloplasmin ist ein Akutphasenreaktant und kann bei Stress, Entzündungen, hormonellen Veränderungen, Infektionen und verschiedenen chronischen Erkrankungen, wie Arthritis und Krebs, erhöht sein, so dass seine Verwendung als Indikator begrenzt ist (Beleg, Beleg2).

Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150biohacking-crashkurs-3d-150x150
Deine E-Mail-Adresse: 
 

Erbkrankheiten des Kupferstoffwechsels

Erbkrankheiten des Kupferstoffwechsels

Okzipital-Horn-Syndrom

Das Okzipital-Horn-Syndrom, auch X-chromosomale Cutis-Laxa genannt, ist eine weniger schwere Form der Menkeschen Krankheit, die in der frühen bis mittleren Kindheit beginnt (Beleg). Es ist gekennzeichnet durch Kalkablagerungen im Schädelknochen, raue Haare und lose Haut und Gelenke (Beleg).

Wilson-Krankheit

Die Wilson-Krankheit (hepatolentikuläre Degeneration) ist eine Erbkrankheit, bei der sich zu viel Kupfer im Körper anreichert, insbesondere in der Leber und im Gehirn (Beleg, Beleg2). Ursache sind Mutationen im ATP7B-Gen, die zu einer mangelhaften Ausscheidung von Kupfer in die Galle führen (Beleg, Beleg2). Betroffene Personen weisen in der Regel Lebererkrankungen einschließlich chronischer Hepatitis, Zirrhose oder akutem Leberversagen auf (Beleg).

Neurologische und psychiatrische Symptome treten bei Erwachsenen häufiger auf und umfassen Ungeschicklichkeit, Zittern, Schwierigkeiten beim Gehen, Sprachstörungen, Denkstörungen, Depressionen, Ängste und Stimmungsschwankungen (Beleg).

Bei vielen Individuen bildet sich Kupfer im Auge und bildet einen grün-braunen Ring, den Kayser-Fleischer-Ring (Beleg). Zu den typischen Laborbefunden gehören vermindertes Blut-Ceruloplasmin, eine erhöhte Kupferausscheidung im Urin und ein erhöhter Kupfergehalt der Leber (Beleg). Die Behandlung mit Penicillamin ist in den meisten Fällen wirksam, während Trienten und Zink nützliche Alternativen darstellen. Für irreversible Leberschäden ist eine Lebertransplantation erforderlich (Beleg).

Menkekrankheit

Die Menkes-Krankheit ist eine seltene Erbkrankheit, die durch das Fehlen des ATP7A-Gens verursacht wird (Beleg). Diese genetische Mutation führt zu einem defekten Kupfertransport durch Darm, Plazenta und Gehirn. Die Krankheit ähnelt daher einem ernährungsbedingten Kupfermangel trotz ausreichender Aufnahme von Kupfer (Beleg). Kinder mit der Menkes-Krankheit beginnen typischerweise Symptome im Alter von 2-4 Monaten zu entwickeln, und die meisten Kinder sterben im Alter von 3 Jahren (Beleg).

Symptome entstehen durch mangelnde Aktivität von essentiellen Cuproenzymen. Es ist gekennzeichnet durch spärliches, verworrenes Haar, Gedeihstörungen, mentale Retardierung, Unfähigkeit zur Kontrolle der Körpertemperatur und Knochendefekte (Beleg). Laborbefunde umfassen vermindertes Blutkupfer und Ceruloplasmin (Beleg). Die schwere Menkes-Krankheit ist tödlich und derzeit ist keine Therapie verfügbar. Eine frühzeitige Behandlung mit Kupferhistidin kann in weniger schweren Fällen von Nutzen sein (Beleg).

Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150biohacking-crashkurs-3d-150x150
Deine E-Mail-Adresse: 
 

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Wenn du eines der folgenden Medikamente einnimmst, solltest du deinen Arzt oder Apotheker vor der Einnahme einer zusätzlichen Kupfersupplementierung konsultieren.

Die Anwendung von Östrogen, sowohl in Antibabypillen als auch in Ersatztherapiepräparaten bei postmenopausalen Frauen, kann die Blutspiegel von Kupfer erhöhen, was mit einem erhöhten Risiko für Todesfälle durch kardiovaskuläre Erkrankungen in Verbindung gebracht werden kann (Beleg, Beleg2).

Antazida können die Kupferabsorption verringern. Tierstudien zeigen, dass H2-Blocker (Cimetidin), die zur Behandlung von Magengeschwüren verwendet werden, freie Kupferionen binden können (Beleg).

Wasserpillen (Thiazid-Diuretika) können die Kupferspiegel im Blut erhöhen (Beleg).

Penicillamin, ein Arzneimittel, das verwendet wird, um Kupfer zu binden und seine Eliminierung bei der Morbus Wilson Krankheit und rheumatoider Arthritis zu verbessern, senkt die Kupferspiegel. Kupfer kann auch die Wirkung von Penicillamin verringern (Beleg).

Ethambutol, eines der wichtigsten Medikamente zur Behandlung von Tuberkulose, führt zu verminderten Blutspiegeln von Kupfer (Beleg).

Allopurinol, ein Medikament zur Behandlung von Gicht, bildet Komplexe mit Eisen und kann daher den Kupferspiegel senken und vor Herzschäden schützen (Beleg).

Kupfer kann die entzündungshemmende Aktivität verstärken und die Nebenwirkungen von nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln (NSAIDs) wie Aspirin, Ibuprofen, Naproxen verringern (Beleg, Beleg2).

Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150biohacking-crashkurs-3d-150x150
Deine E-Mail-Adresse: 
 

Vorbehalte

Vorbehalte bezüglich der obigen Studienlage

Je nach Punkt sind noch wesentlich mehr Studien nötig um wissenschaftlich fundiert Aussagen zu können, dass dies und jenes wirklich bewirkt wird. Einzelne Studien können im besten Falle Hinweise geben.

Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150biohacking-crashkurs-3d-150x150
Deine E-Mail-Adresse: 
 

Abschließende Worte

Haftungsausschluss

Die Meinungen in diesem Blog und die zitierten Referenzen dienen nur zu Informationszwecken und sind nicht zur Behandlung, Diagnose oder Verschreibung von Krankheiten oder Zuständen gedacht. Die Informationen können keinen Ersatz für die professionelle Beratung, Behandlung oder Diagnose durch ausgebildete und anerkannte Ärzte darstellen. Lasse dich in gesundheitlichen Fragen von einem Arzt beraten und verändere oder beende keine Behandlungen eigenständig. Ebenso solltest du keine Selbstmedikation durchführen, ohne vorher einen Arzt oder Apotheker konsultiert zu haben.

Empfehlenswerte Kupfer Produkte zum Kaufen

Beim Kauf von Kupfer ist abgesehen von deinen Vorlieben nichts weiter zu beachten. Natürlich solltest du dir einen vertrauenswürdigen Händler suchen, mit dem du vielleicht schon früher gute Erfahrungen gemacht hast. Kupfer kannst du als extrahierte Pille oder als Pulver kaufen. Das hängt von deiner Vorliebe ab.

Weiterführende Informationen bezüglich der Vorteile von Kupfer und der Nachteile einer Kupfervergiftung, sowie Wege zum zum Erhöhen und Absenken der Kupferwerte, kannst du hier finden.

Alles Liebe

Dein Daniel

P.S.: Wie hat dir der Beitrag gefallen? Was hältst du von Kupfer? Hattest du mal Kupfermangel? Hinterlasse mir gerne etwas Feedback… Ich freue mich darauf! 🙂

P.S.S: Wenn dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden. So hilfst du ihnen und mir, weil ohne Leser und Feedback macht das doch alles keinen Spaß… 😉 Unter dem Beitrag findest du die Buttons zum Teilen! Wenn du mir helfen möchtest, dann teile es jetzt! Danke! 🙂

P.S.S.S.: Like jetzt die neue Facebook-Fanpage und hilf uns noch größer zu werden!

P.S.S.S.S.: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat oder du noch mehr möchtest, dann trage dich jetzt hier unten in meinem Crashkurs ein. Ich freue mich auf dich! 🙂


Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann JETZT kostenlos anfordern!

Der kostenlose BIOHACKING CRASH-Kursbiohacking-crashkurs-3d-150x150

 Jetzt kostenlos anfordern und Du lernst kennen:
  • Schlaf-Optimierung – wie du kinderleicht einschläfst und durchschläfst
  • Libido natürlich steigern – wie du endlich wieder richtig Lust auf SEX haben wirst
  • Die Macht der Aminosäuren – Glück, Energie & Antrieb durch Eiweißpülverchen
  • Mehr Lebensenergie – Leben heißt Energie haben
  • Die Kraft deines Atems – mehr Fokus & Kraft für dich durch hocheffektive Atemübungen
  • Magische Superfoods – werde zum Supermensch von heute
  • Geheimnisvolle Kräuter – lasse deine Ängste verschwinden durch Kräuter-essen
  • Und viele andere Themen rund ums Biohacking & Lebensoptimierung
Jetzt hier kostenlos eintragen und Dein Leben für immer verändern!

Teilen nicht vergessen! 😉

Check Also

MAP (Master Amino Acid Pattern) - Wirkung-Studien-Vorteile-Zielgruppe

MAP (Master Amino Acid Pattern): die Super-Aminosäuren für mehr Powert und Energie?

  Müde, kränkeln, Leistungstief. Typische Symptome eines Aminosäuremangel. Du bist betroffen? Fülle deine Aminosäuren mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.