L-Methionin: Vorteile, Nachteile + alles rund um den“länger-Leben-Mythos“

 

Eine verringerte L-Methionin Aufnahme wird seit Jahrzehnten in der Langlebigkeitsforschung diskutiert. Aber weniger Methionin ist nicht unbedingt besser und es macht Dinge auch oftmals schlimmer.

Einige Leute nehmen zwar an, dass Methionin mittels der Nahrungsaufnahme reduziert werden muss, um optimal gesund zu sein, aber wie bei fast allem in der Biologie, machen manche Dinge für eine Person durchaus Sinn, sind aber für andere Personen nicht optimal.

Dieser Beitrag soll die Vor- und Nachteile von Methionin darstellen und klären, wer höhere oder niedrigere Mengen einnehmen sollte, sowie mit dem Mythos rund um das Thema Langlebigkeit verbunden mit einer geringeren L-Methionin-Aufnahme aufräumen. In diesem Beitrag wird deshalb näher auf L-Methionin, und die dazugehörigen Fragen, wie

  • Was ist L-Methionin?
  • Warum ist es so gesund?
  • Was hat es mit einer verminderten L-Methionin-Aufnahme und einer längeren Lebensdauer bei manchen Tieren auf sich?
  • Gibt’s dazu Forschungen mit Menschen?
  • Was sind Nebenwirkungen?
  • Für wenn ist L-Methionin nicht geeignet?
  • In welchen Lebensmitteln ist L-Methionin enthalten?
  • Was ist die perfekte Dosis?
  • Was gibt es sonst noch zu wissen?

eingegangen.

Wenn du jetzt neugierig geworden bist und mehr erfahren möchtest, dann lies den weiteren Artikel und stille deine Neugierde! 😉

Viel Spaß!

Einführende Worte

Was ist L-Methionin?

Methionin ist in seiner natürlichen L-Form eine essentielle proteinogene, schwefelhaltige α-Aminosäure.

Die Geschichte von L-Methionin

Der amerikanische Bakteriologe und Immunologe John Howard Mueller musste 1922 feststellen, dass der Zusatz einer Mischung der bis dahin bekannten Aminosäuren zu Kolonien von Streptokokken (Streptococcus hemolyticus) nicht für deren Wachstum ausreichte (Beleg). Dies gelang hingegen unter Zusatz von Casein. Daher nahm Mueller an, dass Casein noch mindestens eine weitere Aminosäure enthalten müsse. Bei der sich anschließenden Untersuchung von Casein konnte Mueller dann erstmals Methionin isolieren. Barger gab auch die korrekte Summenformel an. Die Aufklärung der Strukturformel und die Synthese gelangen 1926 George Barger und seinem Assistenten Frederick Philip Coine , und Barger veröffentlichte 1931 mit Weichselbaum eine verbesserte Synthese. Der Name Methionin, als Abkürzung für „γ-Methylthiol-α-amino-butyric acid“, stammt von S. Odake (1925) (Beleg).

Diese Methionin Nahrungsergänzung kannst du nutzen

Ich empfehle dieses Methionin-Produkt, aus den folgenden Gründen:

  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Exzellente Qualität
  • Hat keine Zusätze
  • Erstaunlich für die kognitive Verbesserung
  • Unterstützt Detox-Vorgänge
  • Wichtig für die Darmgesundheit
  • Hilft dem Immunsystem

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/71tmNol9elL._SL1500_.jpg

Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150biohacking-crashkurs-3d-150x150
Deine E-Mail-Adresse: 
 

Gesundheitliche Vorteile & Wirkungen

Gesundheitliche Vorteile & Wirkungen von L-Methionin

1) Methionin ist wichtig für die Darmgesundheit

Methionin wird oft in den gleichen Lebensmitteln mit Cystein gefunden. Es gibt Hinweise darauf, dass Methionin (und Cystein) in der Ernährung wichtig ist, um die Gesundheit des Darms und die Immunfunktion während der Entwicklung und in Entzündungszuständen zu gewährleisten (Studie).

Im Vergleich zu gesunden Ferkeln, denen eine Mangelernährung verabreicht wurde, hatten die Ferkel, welche mit Cystein (0,25 g / kg) und L-Methionin (25 g / kg) supplementiert wurden, weniger oxidativen Stress im Darm, verbesserte Zottenhöhe und -fläche und Kryptentiefe und eine höhere Anzahl an Becherzellen (Studie). Vorteile von Methionin für die Darmgesundheit:

  • Vorläufer für GSH, Taurin und Cystein
  • Reduziert intestinalen oxidativen Stress
  • Darmstruktur
  • Erhöht Becherzellen und proliferierende Kryptenzellen

2) L-Methionin erhöht Glutathion

Methionin-wirkung-nachteile-vorteile-dosis-aminosäure-langlebigkeit
Photo by CT Arzneimittel GmbH, https://www.flickr.com/photos/42763074@N02/5619633694

Cystein und Methionin werden nicht im Körper gespeichert. Wenn du einen Mangel an schwefelhaltigen Aminosäuren wie Methionin hast, leiden die Glutathion-Spiegel unter mehr kritischen Prozessen wie der Proteinsynthese (Studie). Jede überschüssiger Nahrung wird leicht zu Sulfat oxidiert, im Urin ausgeschieden (oder resorbiert in Abhängigkeit von den Nahrungskonzentrationen) oder in Form von Glutathion (GSH) gespeichert(Studie).

Die Glutathionspiegel sind niedriger bei einer großen Anzahl von Krankheiten und nach der Einnahme von bestimmten Medikamenten, die durch die Einnahme von Methionin rückgängig gemacht werden können(Studie). Methionin und Schwefel sollten in der Lage sein, Glutathionverluste zu vermeiden, die mit ernährungsbedingten Mängeln, einer erhöhten Krankheitsausnutzung oder einer veränderten Immunfunktion verbunden sind (Studie).

Unter Bedingungen von niedrigem Methionin wird die Synthese von Sulfat und Glutathion reduziert, was wahrscheinlich die Funktion des Immunsystems und den antioxidativen Abwehrmechanismus negativ beeinflusst (Studie). Tiere, die einer Methionin-Reduzierung unterliegen, leben unter sterilen und perfekten Bedingungen, im Gegensatz zu Menschen.

3) L-Methionin unterstützt die Methylierung

Methionin ist wichtig für die Methylierung (es ist der Vorläufer von SAM) (Studie, Studie2). Viele Menschen, die nicht gut genug methylieren, würden es wesentlich besser mit einer höheren Aufnahme von Methionin tun. Es ist jedoch nicht klar, welche Auswirkungen Methionin auf die Methylierung hat.

Methionin Supplementierung hat das Potenzial, relevante Veränderungen in der Methylierung und die Expression von Genen zu induzieren (Studie). Es bleibt zu klären, ob hohe Methioninaufnahmen eine höhere Tendenz zur Induktion von DNA-Hyper- oder Hypomethylierung haben(Studie). Methionin kann in verschiedenen Situationen hilfreich und schädlich sein, und es bedarf weiterer Forschung, um genau zu klären, welche Gene davon betroffen sind (Studie).

4) L-Methionin unterstützt Detox-Vorgänge

Die Sulfatierung ist ein Hauptweg für die Entgiftung von pharmakologischen Wirkstoffen durch die Leber (Studie). Schwefel hilft bei der Herstellung von Glutathion, das für die richtige antioxidative Funktion entscheidend ist (Studie). Tylenol benötigt Sulfat für seine Ausscheidung und es wird oft in hohen Dosen verabreicht, um Schmerzen zu lindern (4 g / Tag, wie auf dem Etikett empfohlen). Diese Äquivalentdosis bei Ratten verursacht eine Sulfatverarmung, die durch Methioninsupplementierung korrigiert werden kann(Studie). Tylenol war toxischer und wurde bei Tieren mit einem Mangel an Sulfaten langsamer eliminiert(Studie).

5) Methionin kann bei der Bioverfügbarkeit von anderen Mitteln helfen

Sulfate / Schwefel ist kritisch für die Glykosaminoglykan-Synthese, die für Knorpel wichtig ist (Studie). Eine Studie kommt zu dem Schluss, dass ein „signifikanter Anteil der Bevölkerung, welcher überproportional ältere Menschen umfasst, möglicherweise nicht genügend Schwefel erhält und dass diese Nahrungsergänzungsmittel [Glucosamin / Chondroitinsulfat] sehr wahrscheinlich ihre pharmakologischen Wirkungen durch die Zufuhr von Schwefel zeigen (Studie). Um das Wachstum der Hühner zu erhöhen, wird Hühnerfutter immer mit Methionin / Cystein ergänzt (Studie).

6) Methioninverarmung kann Grauschleier verursachen

Der Verlust von Methionin wurde mit dem Altern der Haare in Verbindung gebracht. Sein Defizit führt zu einer Ansammlung von Wasserstoffperoxid in den Haarfollikeln und einem allmählichen Verlust der Haarfarbe (Studie).

7) Methionin hilft dem Immunsystem

Methionin ist wichtig für das Immunsystem (Studie, Studie2) und die Methylierung (es ist der Vorläufer von SAM) (Studie, Studie2). Für das Immunsystem erhöht Methionin Glutathion, Taurin, CD4 + und CD8 + -Zellen (Studie).

8) Methionin und venöse Thrombose

Niedrige Methioninkonzentrationen im Nüchtern-Zustand sind ein Risikofaktor für rezidivierende Venenthrombosen (Studie).

9) L-Methionin ist bei Entzündungen wichtiger

Unter entzündlichen Bedingungen und oxidativem Stress steigt der Bedarf an Schwefelaminosäuren wie Methionin, zum Teil wegen des erhöhten Glutathionbedarfs und der Schwefelausscheidung (Studie). Das Immunsystem verbraucht auch L-Methionin, wenn es bei Schweinen stimuliert wird (Studie).

Methionin-wirkung-nachteile-vorteile-dosis-aminosäure
NEUROtiker, Methionin – Methionine, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Beobachtungen bei Versuchstieren und Patienten weisen darauf hin, dass die antioxidativen Abwehrmechanismen während der Infektion und nach der Verletzung erschöpft sind. Zum Beispiel gab es bei mit Influenzavirus infizierten Mäusen eine 45% ige Abnahme der GSH-Gehalte im Blut (Studie).Wesentliche Verringerungen von Glutathion treten auf bei:

Unter Bedingungen eines Glutathionmangels wurde eine subletale Dosis von TNF tödlich (Studie).

10) Methionin beeinflusst Epigenetik unter Stressbedingungen helfen

Die Nachkommen gestresster Ratten haben epigenetische Veränderungen in der Methylierung des Cortisolrezeptors (GR), die Veränderungen in der HPA-Achse verursachen und diese Nachkommen negativ beeinflussen können. Die Methionininfusion bei ausgewachsenen Ratten kehrt die negativen epigenetischen Effekte auf die DNA-Methylierung, die durch den Nervenwachstumsfaktor induzierbare Protein-A-Bindung, den Cortisolrezeptor (GR) und die Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren- und Verhaltensantworten auf Stress um (Studie).

11) Methionin ist gut für die Fruchtbarkeit

Methionin-Mangel verursacht eine geringere Fertilität (Studie, Studie).

12) L-Methionin schützt vor Lupus

L-Methionin und andere Methyldonoren einschließlich Cystein, Cholin und Cofaktoren wie Vitamin B6 waren bei Lupus / SLE-Patienten im Vergleich zu gesunden Kontrollpersonen signifikant reduziert (Studie). Die Verringerung des Methionin- und Cholin-Gehalts der Nahrung erhöhte die Schwere der Lupus-Krankheit bei genetisch anfälligen Mäusen (Studie).

13) L-Methionin hilft, Verbindungen zu produzieren, die dem Herzen und den Zellen helfen

Methionin ist ein Zwischenprodukt in der Biosynthese von Cystein, Carnitin, Taurin, Lecithin, Phosphatidylcholin und anderen Phospholipiden. Unsachgemäße Umwandlung von Methionin kann zu Arteriosklerose führen(Studie).

Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150biohacking-crashkurs-3d-150x150
Deine E-Mail-Adresse: 
 

Wirkungen, die noch mehr Forschung bedürfen

Die verminderte L-Methionin-Aufnahme und die Langlebigkeit

Es gibt wissenschaftliche Belege dafür, dass die Einschränkung des Methioninkonsums bei einigen Tieren die Lebensspanne verlängern kann (Studie). Eine Studie von 2005 zeigte, dass die Methionin-Restriktion ohne Kalorienrestriktion die Lebensdauer der Maus verlängert (Studie). Mehrere Studien zeigten, dass eine Methionin-Verringerung auch altersbedingte Krankheitsprozesse in Mäusen hemmt (Studie, Studie2) und Darmkrebs bei Ratten hemmt (Studie). Bei Ratten erhöht die Methionin-Supplementierung in der Nahrung spezifisch die mitochondriale ROS-Produktion und die mitochondriale DNA-oxidative Schädigung in Rattenlebermitochondrien, was einen plausiblen Mechanismus für ihre Lebertoxizität bietet(Studie).

Die verringerte Methionin-Aufnahme und der Mensch

Eine Methionin-Aufnahme Vermeidung/ Verringerung ist seit Jahrzehnten in der „Tier-Langlebigkeitsforschung“ Thema (Studie). Wenn wir die Methioninaufnahme einschränken können, um Tiere länger leben zu lassen, warum versuchen wir es dann nicht auch beim Menschen?

Die Irrtümer über eine L-Methionin-Aufnahme Reduzierung

Es gibt drei Irrtümer, auf die du achten solltest, wenn es darum geht, Rückschlüsse auf deinen optimalen Methioninspiegel zu ziehen. Wenn die Reduzierung der Methioninaufnahme die maximale Lebenserwartung erhöht, ist die totale Reduzierung nicht unbedingt gesund. Wenn überschüssiges Methionin schlecht ist, bedeutet es im Umkehrschluss aber nicht zwangsweise, dass es gut ist zu wenig Methionin zu dir zu nehmen.

Wenn es bei Tieren funktioniert, damit die Lebensdauer zu erhöhen, heißt das nicht, dass es bei Menschen funktioniert, weil wir eine in einer unterschiedlichen Umwelt leben und eine komplett andere Biologie haben. Eine Substanz wie L-Methionin hat eine sogenannte biphasische Antwort. Wenn du zu wenig oder zu viel davon zu dir nimmst, wird es viele Probleme verursachen. Du musst eine ausgewogene Menge erhalten, und diese Dosierung wird für jeden unterschiedlich sein.

1) Langlebigkeitsforschung findet keine Anwendung beim Menschen

Wenn du eine Weile lang die Langlebigkeitsforschung liest, beginnt du zu erkennen, dass dies für den Menschen nicht allzu sehr zutrifft. Das Problem mit der Methionin-Verringerung ist die Menge, um die du die Methionin-Aufnahme senken müssest, damit es für die „Langlebigkeit“ nützlich ist. Dies ist für andere Zwecke nicht praktisch. Es ist in etwa so, als wolltest du die freien Radikale zu senken, indem du nicht atmest. Es ist auf lange Sicht nicht praktikabel wegen der Nebenwirkungen.

Methionin ist wichtig für das Immunsystem. Wenn du langfristig weniger Methionin einnimmst, kannst du anfällig für chronische Infektionen werden und das kann viele Probleme verursachen. Tiere in Langlebigkeitsstudien leben in sterilen Umgebungen und wenn sie länger in einer sterilen Umgebung sind, bedeutet das, dass die dort gewonnen Ergebnisse nicht unbedingt in der „realen“ Tierwelt gelten. Viele Dinge, die Langlebigkeit verursachen, sind schlecht für bestimmte Menschen. Die Senkung von IGF-1 kann für die Langlebigkeit gut sein, aber für manche Menschen sind höhere Level biologisch gesehen viel besser. Gleiches gilt für Methionin.

2) L-Methionin erhöht Homocystein nicht

Einige sagen, dass Methionin schlecht ist, weil es Homocystein erhöht und erhöhtes Homocystein ist mit negativen gesundheitlichen Folgen verbunden, und wir kennen die Rolle von Methionin als Vorläufer von Homocystein. Das Problem ist, dass Fluktuationen in der Nahrungsaufnahme von Methionin die Homocysteinkonzentration im Blut nicht verändern (Studie Studie2).

Um Homocystein zu erhöhen, ist eine hohe Dosis von reinem Methionin erforderlich. Diese Dosis wurde auf etwa das 5-fache der normalen täglichen Aufnahme von Methionin geschätzt (Studie, Studie2, Studie3, Studie4). Vegetarier, die eine niedrigere Methioninaufnahme haben, haben aufgrund des niedrigeren B12 tatsächlich höhere Homocysteinspiegel (Studie).

Auch andere Faktoren können das Methionin-induzierte Homocystein in Fleischessern ausgleichen (unter der Annahme, dass es Homocystein ansteigen hat lassen, was nicht der Fall zu sein scheint). Zum Beispiel gleichen Glycin und Serin die negativen Wirkungen von hohen Methionin Dosen auf Homocystein aus (Studie). Glycin, Serin und B12 sind reichlich in tierischen Lebensmitteln enthalten. Nicht jedoch, wenn man vegan lebt.

3) Methionin wirkt nicht allein

Eine im Magazin „Nature“ veröffentlichte Studie zeigte, dass die Supplementation der essenziellen Aminosäure Methionin bei Fruchtfliegen, welche auf einer Aminosäure-armen Diät sind, zur Wiederherstellung der Fertilität (Fruchtbarkeit) führte, ohne dabei die längere Lebensdauer zu reduzieren, die durch eine Methionin-Aufnahme stattfinden hätte müssen (Studie). Dies führte die Forscher zu der Feststellung, dass Methionin nur „in Kombination mit einer oder mehreren anderen essentiellen Aminosäuren dahingegen wirkt, die Lebensdauer zu verkürzen“ (Studie, Studie2).

Schlussfolgerungen zur L-Methionin-Aufnahme Reduzierung

Eine reduzierte Aufnahme von Methionin ist auf lange Sicht nicht praktikabel wegen der Nebenwirkungen. Die Tier-Studien zur Methioninaufnahme-Reduzierung können nicht einfach so auf den Menschen übertragen werden. Das zum einen, weil es Unterschiede zwischen Menschen und Tieren gibt und zum anderen, weil die Tierstudien im Labor durchgeführt wurden und nicht unter realen Lebensbedingungen und den dazugehörigen Umwelteinflüssen.

Nicht genug Methionin kann für manche Menschen problematisch werden und sein. Natürlich kann eine niedrige Aufnahme von Methionin auf andere Weise hilfreich sein (unter der Annahme, dass niedrigere Methionin-Level in gewisser Weise etwas vorteilhaft sind). Methionin kann man wohl ähnlich wie IGF-1 sehen: Es kann möglicherweise für die Langlebigkeit gut sein, aber es wird das Leistungspotential senken und es könnte Autoimmunerkrankungen verschlimmern.

Da Methionin eine essentielle Aminosäure ist, kann es nicht vollständig aus der Nahrungsaufnahme entfernt werden, ohne dass im Laufe der Zeit eine Krankheit oder der Tod daraus resultieren würden. Zum Beispiel entwickelten Ratten, die eine Diät ohne Methionin erhielten, eine Fettleber, Anämie und verloren zwei Drittel ihres Körpergewichts innerhalb von 5 Wochen (Studie, Studie2).

Methionin ist nur eine von zwei Aminosäuren, die dem Körper Schwefel liefern, der viele Verbindungen sulfatieren muss. Methionin (in Form von SAM-e) und Cystein (in Form von NAC) werden häufig als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen. Methionin wandelt sich in Cystein um, so dass die Ergänzung mit Cystein den Bedarf von Methionin reduziert (Studie). Methionin aus der Ernährung alleine ist in der Lage, den gesamten notwendigen Körper-Schwefel (außer Thiamin und Biotin) bereitzustellen (Studie).

Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150biohacking-crashkurs-3d-150x150
Deine E-Mail-Adresse: 
 

Nebenwirkungen & Risiken

Nebenwirkungen & Risiken

Eine „Auffüll-Dosis“ von Methionin (0,1 g/kg) wurde gegeben, und der resultierende akute Anstieg des Plasma-Homocysteins wurde als ein Index für die Anfälligkeit für kardiovaskuläre Erkrankungen gewertet (Studie). Eine irrtümlich gegebene 10-fach größere Dosis führte zum Tod. Längerfristige Studien bei Erwachsenen haben keine nachteiligen Folgen moderater Schwankungen bei der Aufnahme von Methionin aus der Nahrung gezeigt, aber höhere als 5-fache Dosen führten zu erhöhten Homocysteinspiegeln (Studie). Bei Säuglingen führte eine 2- bis 5-fache Methionin-Zufuhr zu einem gestörten Wachstum und extrem hohen Plasma-Methionin-Spiegeln, es wurden jedoch keine negativen Langzeitfolgen beobachtet (Studie).

 

Kontraindikationen

Kontraindikationen

Leute, die in B-Vitaminen defizient sind

Wenn du eine hohe Methioninaufnahme hast, solltest du unter diesen Umständen Folsäure und die Vitamine B-6 und B-12 besonders beachten (Studie).

Schizophrene

Bei Tieren sind hohe Methioninspiegel in der Lage, Schizophrenie zu fördern, indem die Produktion des GABRB2-Gens, das die Produktion einer bestimmten Komponente des GABA-Rezeptors steuert, methyliert und gestoppt wird. Niedrigere GABAerge Funktion ist eine Ursache von Schizophrenie (Studie).

Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150biohacking-crashkurs-3d-150x150
Deine E-Mail-Adresse: 
 

Durchschnittliche Aufnahme von L-Methionin

Durchschnittliche Aufnahme von L-Methionin

Die Aufnahme von Methionin / Cystein, gemessen an 32 Individuen, lag zwischen 1,8 und 6,0 g/Tag (14 und 45 mmol/Tag) (Studie). Die Schwefelaminosäuren waren niedriger in Individuen, die dazu neigten, gesundheitsbewusster zu sein und kein rotes Fleisch und wenig tierisches Protein zu sich zu nehmen, sowie solche, die sich nach speziellen Diäten ernährten (Studie). Viele ältere Menschen könnten sich als völlig defizitär erweisen (Gruppe X) (Studie). Die folgende Abbildung vergleicht die Aufnahme der Schwefelaminosäure in g / Tag mit der angenommenen RDA (1989), dem doppelten der empfohlenen RDA-Werte für eine größere Population und den Werten, die für ältere Personen durch die VA-Studie von Tuttle et al. Die durchschnittliche Aufnahme von Schwefelaminosäuren, die mit dem Verzehr einer Vielzahl von typischen Diäten verbunden sind (Studie):

Gruppe SAA (g / Tag)
I High-Protein 6,80
II High-Protein-kalorienarm 5,00
III Oriental-Amerikanisch 4,80
IV Durchschnittlich ausgewogen 4,30
V Fast-Food 4,10
VI Dieter 3,50
VII Lacto-Ovo-Vegetarier 3,00
VIII „gesundheitsbewusste Ernährung 2,60
IX Vegan 2,30
X ältere Menschen (75 Jahre alt) 1,80

 

Wie kann man L-Methionin zu sich nehmen?:

L-Methionin-haltige Lebensmittel und Nahrung

Hohe Mengen an Methionin können in tierischen Lebensmitteln (Eier, Fisch, Fleisch) und einigen Nüssen und Samen gefunden werden; Methionin wird auch in Körnern gefunden. Die meisten Früchte, Gemüse und Bohnen haben nur ein geringes Vorkommen von Methionin. Im Vergleich zu Fischessern und Fleischessern haben Veganer die niedrigste Aufnahme von Methionin (Studie, Studie).

Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150biohacking-crashkurs-3d-150x150
Deine E-Mail-Adresse: 
 

Dosierung

Die ideale Dosierung

Die RDA für Methionin (in Kombination mit Cystein) für Erwachsene wurde auf 14 mg / kg Körpergewicht pro Tag festgelegt(Studie). Deshalb benötigt eine 70 kg schwere Person unabhängig von Alter und Geschlecht etwa 1,1 g Methionin / Cystein pro Tag (Studie). Die Empfehlungen der WHO zur Aufnahme von Methionin / Cystein von 13 mg / kg Körpergewicht liegen im gleichen Bereich wie die Empfehlungen der RDA (Studie).

Es besteht jedoch Einigkeit darüber, dass diese Werte bei Krankheitenen 2- oder 3-mal höher sein können (Studie). Eine Studie von Tuttle et al. fanden heraus, dass das Füttern von gereinigten Aminosäurediäten, die variable Mengen von Methionin enthalten, bei älteren Personen im Krankenhaus wesentlich höhere Methioninmengen erforderten als die zuvor im RDA festgelegten. Sie alle benötigten mehr als 2,1 g / Tag, wobei einige Patienten, die bis zu 3,0 g / Tag benötigten, in der positiven Stickstoffbilanz blieben (Studie).

 

Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte von Amazon

„Ein Produkt ohne kritische Füllstoffe. Es ist seinen Preis wert und wirkt. Ich wende es an, um die Symptome der Histaminintoleranz zu lindern, und es funktioniert ( 3 x 1 Kapsel, bei Bedarf nochmal 2 extra).“

„Hält die Blase gesund bei rechtzeitiger und intensiver Anwendung. Sorgt für Säure im Harn und hemmt das Bakterienwachstum.“

„Habe mir diese Kapseln bestellt weil ich jetzt schon seit einigen Jahren mit Haarausfall zu kömpfen habe. HAbe schon einiges ausprobiert. Ich habe mir gleichzeitig ein Haar Serum bestellt.. Diese Kombination der beiden wirken tatsächlich. ICh habe kein Haarausfall mehr und meine Haare sind lange nicht so struppelig. Ausserdem meine ich, dass ich seit dem ich diese Kapseln nehme, und ich habe die erste Dose nicht mal auf, bin ich viel fitter. Habe gelesen , dass ein Abbauprodukt von L-Methionin Taurin ist, welches die Leistungsfähigkeit steigert. ICh war sonst schon morgens nach dem ersten Kaffee schon wieder sehr müde und erschöpft aber mit diesen Kapseln fühle ich mich nicht mehr so erschöpft und bin den ganzen Tag fit. Vielen Dank ..habe auch schon direkt die 2 Pck. bestellt..“

Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150biohacking-crashkurs-3d-150x150
Deine E-Mail-Adresse: 
 

Abschließende Worte

Haftungsausschluss

Die Meinungen in diesem Blog und die zitierten Referenzen dienen nur zu Informationszwecken und sind nicht zur Behandlung, Diagnose oder Verschreibung von Krankheiten oder Zuständen gedacht. Die Informationen können keinen Ersatz für die professionelle Beratung, Behandlung oder Diagnose durch ausgebildete und anerkannte Ärzte darstellen. Lasse dich in gesundheitlichen Fragen von einem Arzt beraten und verändere oder beende keine Behandlungen eigenständig. Ebenso solltest du keine Selbstmedikation durchführen, ohne vorher einen Arzt oder Apotheker konsultiert zu haben.

Empfohlene L-Methionin Supplemente zum Kaufen

Es gibt eine Vielzahl von L-Methionin Produkten, die du dir kaufen kannst. Von L- Methionin Kapseln bis hin zu klassischem Pulver. Mein bevorzugter Shop um Proteine zu kaufen ist dieser hier auf Amazon.

Eventuell kommt auch ein klassisches Proteinpulver mit den 20 klassischen Aminosäuren für dich in Frage. Das musst du für dich entscheiden!

Entscheide selbst. Viel Spaß!

Alles Liebe

Dein Daniel

P.S.: Wie hat dir der Beitrag gefallen? Konntest du etwas mitnehmen? Was hältst du von dem Artikel? Hast du Erfahrung damit? Hinterlasse mir gerne etwas Feedback… Ich freue mich darauf! :)

P.S.S: Wenn dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden. So hilfst du ihnen und mir, weil ohne Leser und Feedback macht das doch alles keinen Spaß… ;) Unter dem Beitrag findest du die Buttons zum Teilen! Wenn du mir helfen möchtest, dann teile es jetzt! Danke! :)

P.S.S.S.: Like jetzt die neue Facebook-Fanpage und hilf uns noch größer zu werden!

P.S.S.S.S.: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat oder du noch mehr möchtest, dann trage dich jetzt hier unten in meinem Crashkurs ein. Ich freue mich auf dich! :)


Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann JETZT kostenlos anfordern!

Der kostenlose BIOHACKING CRASH-Kursbiohacking-crashkurs-3d-150x150

 Jetzt kostenlos anfordern und Du lernst kennen:
  • Schlaf-Optimierung – wie du kinderleicht einschläfst und durchschläfst
  • Libido natürlich steigern – wie du endlich wieder richtig Lust auf SEX haben wirst
  • Die Macht der Aminosäuren – Glück, Energie & Antrieb durch Eiweißpülverchen
  • Mehr Lebensenergie – Leben heißt Energie haben
  • Die Kraft deines Atems – mehr Fokus & Kraft für dich durch hocheffektive Atemübungen
  • Magische Superfoods – werde zum Supermensch von heute
  • Geheimnisvolle Kräuter – lasse deine Ängste verschwinden durch Kräuter-essen
  • Und viele andere Themen rund ums Biohacking & Lebensoptimierung
Jetzt hier kostenlos eintragen und Dein Leben für immer verändern!

Teilen nicht vergessen! ;)

Check Also

Curcuma_longa-Wurzel-Curcumin-Pulver-Vorteile-Studien-Anti-Krebs-Entzündungen-Dosis-Bioverfügbarkeit

Curcumin (Kurkuma): gesundheitliche Vorteile, Studien, Fakten & Bioverfügbarkeit

  Curcumin ist eine gut studierte und vielseitige Nahrungsergänzung. Es ist der wichtigste bioaktive Wirkstoff …