Quercetin: studienbelegte gesundheitliche Wirkungen, Dosierung, Risiken

 

Die gesundheitlichen Vorteile von Quercetin sind seit 3.500 Jahren bekannt. Die Menschen der Antike legten großen Wert auf den Quercetin-reichen Granatapfelsaft als Gesundheitselixier.

Heutzutage können Quercetin Nahrungsergänzungen mit sehr geringen Kosten gekauft werden und können enorme Vorteile für diejenigen bieten, die ihre Gesundheit wiederherstellen oder optimieren möchten.

In diesem Beitrag werden wir die Wissenschaft befragen, um die gesamte Palette der Vorteile, die Quercetin bietet, aufzeigen zu können. Auch werden dir Wege gezeigt, wie du zusätzliches Quercetin in deine Ernährung bekommst oder welche Ergänzungen Sinn machen können.

Auch Fragen, wie

  • Was ist Quercetin überhaupt?
  • Was sind die Wirkungen von Quercetin?
  • Warum ist es so gesund für uns?
  • Wo kommt Quercetin vor?
  • Was ist die ideale Dosis?
  • Muss ich überhaupt supplementieren?
  • Auf was muss ich beim Kauf achten?

wird eingegangen.

Wenn du jetzt neugierig geworden bist und mehr erfahren möchtest, dann lies den weiteren Artikel und stille deine Neugierde! 😉

Viel Spaß!

Einführende Worte

Was ist Quercetin?

Quercetin gehört zu einer Gruppe von Pflanzenfarbstoffen, den sogenannten Flavonoiden, die vielen Gemüsen und Früchten ihre Farbe geben. Quercetin ist das am häufigsten konsumierte Flavonoid in der durchschnittlichen menschlichen Ernährung (Beleg). Wie alle Flavonoide zeigt Quercetin eine antioxidative Abwehr, indem es freie Radikale abfängt und die Oxidation verschiedener Moleküle hemmt. Quercetin schützt dabei vor den negativen Auswirkungen freier Radikale, wie Zellmembranschäden, DNA-Veränderungen und dem Zelltod (Beleg, Beleg). Durch den Schutz des Körpers vor den Schäden, die durch diese freien Radikale verursacht werden, kann Quercetin gegen eine Vielzahl von Krankheiten und Zuständen schützen, die wir jetzt erforschen und hier aufzeigen werden.

Dieses Quercetin ist empfehlenswert

Ich empfehle dieses Quercetin, aus den folgenden Gründen:

  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Exzellente Qualität
  • Ohne Zusätze
  • Made in Germany
  • 120 Kapseln – 4 Monate
  • Sehr entzündungshemmend
  • Bekämpft Alterungsprozesse
  • Gut für dein Gehirn und deinen Darm
  • Schützt vor einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen
  • Reduziert Blutdruck
  • kann die Leber & Niere schützen
Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150biohacking-crashkurs-3d-150x150
Deine E-Mail-Adresse: 
 

Gesundheitliche Vorteile & Wirkungen

Warum ist Quercetin so gesund? – Gesundheitliche Wirkungen & Vorteile im Überblick

1) Quercetin verhindert und behandelt Diabetes

Mäuse, die sieben Wochen lang mit einer Quercetin-reichen Diät gefüttert wurden, zeigten eine Verringerung der Blutglucosespiegel und des glykierten Hämoglobins im Blut ohne irgendwelche Veränderungen im Insulin. Dies lag möglicherweise an der Hemmung der Maltaseaktivität im Dünndarm (Beleg). Ratten mit Typ-1-Diabetes, die 10 Tage lang Quercetin (10-15 mg / kg Körpergewicht) erhielten, zeigten signifikant erniedrigte Blutzuckerwerte (Beleg). Quercetin, dass der Nahrung von diabetischen Mäusen zugesetzt wurde, führte zur Wiederherstellung der Zellproliferation (Beleg).

Bei genetisch adipösen Ratten verbesserte die Nahrungsergänzung mit Quercetin die Insulinresistenz (Beleg). Die inhibitorische Wirkung von Quercetin auf die Glucoseaufnahme kann auf seine Wirkung auf den Glucosetransporter GLUT4 zurückzuführen sein (Beleg). Quercetin verändert den ERK1 / 2-Signalweg, der eine wichtige Rolle bei der Regulation der Glukose-induzierten Insulinsekretion spielt (Beleg, Beleg1).

Eine Zelle Studie analysierte die Auswirkungen von zehn Verbindungen in Beeren auf die Glukoseaufnahme. Zwei Formen von Quercetin (Quercetin-3-O-Glycosid und Quercetin-Aglycon) waren die wirksamsten Verbindungen zur Regulierung der Glucoseaufnahme über den AMPK-Weg (Beleg, Beleg1). Durch Hemmung des NF-kb-Signalweges kann Quercetin die Produktion von Toxinen blockieren, die an der Entwicklung von Gewebeschädigungen beteiligt sind, die bei Diabetikern häufig beobachtet werden (Beleg).

2) Quercetin kann Allergien reduzieren

Laktose, Eier, Erdnüsse, Fisch, Weizen, Schalentiere, Nüsse und Soja können alle eine allergische Antwort auf Immunglobulin E (IgE) auslösen (Beleg). Quercetin ist ein potenter Suppressor von IgE-allergischen Reaktionen und sollte daher als alternatives Medikament zur Behandlung von IgE-vermittelten Nahrungsmittelallergien verwendet werden (Beleg).

Mastzellen, die während einer allergischen Reaktion aktiviert werden, fördern die Entzündung, indem sie Moleküle wie Histamin, Leukotriene, Zytokine, Chemokine und neutrale Proteasen freisetzen. Quercetin hemmt die Aktivierung der menschlichen Mastzellen, indem es die Calciummenge kontrolliert, die in jede Zelle eintritt (Beleg). Das Histamin-H1-Rezeptor (H1R) -Gen ist bei Patienten mit allergischem Heuschnupfen hochreguliert. Die Höhe der H1R-Expression korreliert mit der Schwere der allergischen Symptome. Quercetin hemmt die Hochregulation des Histamin H1-Rezeptors (Beleg).

3) Quercetin ist antibakteriell

Quercetin übt eine antibakterielle Aktivität gegen verschiedene Arten von Staphylococcus-Infektionen aus, einschließlich Antibiotika-resistenten S. aureus (MRSA) (Beleg). Eine Studie zeigte, dass Quercetin die Anfälligkeit von MRSA für andere antibakterielle Verbindungen erhöht (Beleg, Beleg1). Quercetin zeigt eine antibakterielle Aktivität gegen die H. Pylori-Infektion (Beleg).

Quercetin hemmt das Wachstum einer Vielzahl von Mundbakterien. Daher kann es eine nützliche Behandlung für Zahnhöhlen, Zahnfleischentzündungen und Infektionskrankheiten der Mundschleimhaut sein (Beleg). Die antibakteriellen Eigenschaften von Quercetin werden zumindest teilweise seiner Fähigkeit zugeschrieben, die DNA-Gyrase zu hemmen – ein wichtiges Enzym, das an der DNA-Entfaltung beteiligt ist (Beleg). Quercetin bietet eine effektive Alternative zu den unmittelbaren Gefahren des Antibiotikaeinsatzes und der Möglichkeit einer globalen Antibiotikaresistenz (Beleg).

4) Quercetin schützt deine Augen

Quercetin verringert das Risiko für Katarakte, indem es auf eine Reihe von Wegen einwirkt, die eine wichtige Rolle bei der Augenlinsenfunktion spielen (z. B. oxidativer Stress, nicht-enzymatische Glykation und epitheliale Zellsignalisierung) (Beleg). Die Netzhautzellen befinden sich im hinteren Teil des Auges und fungieren als Lichtrezeptoren. Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Einstellung der Farbe, der Auflösung und der Helligkeit der Sehkraft. Quercetin hat eine schützende Wirkung auf die Netzhautzellen (Beleg).

Die Aldosereduktase (AR) ist ein Enzym, das sich in den Linsen von Menschen mit konstant hohem Blutzucker wie Diabetikern anreichern kann und erhebliche Augenprobleme verursacht. Quercetin kann die negativen Folgen von hohem AR auf die Augen begrenzen (Beleg). Bei Tieren verbesserte Quercetin zudem die Klarheit der Linsen (Beleg).

Schließlich stellte das National Eye Institute fest, dass sich Quercetin als wirkungsvolles Antioxidans verhält und Entzündungen in den Augengeweben verhindert (Beleg).

5) Quercetin könnte Leaky Gut (undichten Darm) heilen

Forschungen haben ergeben, dass chronischer Stress dazu führen kann, dass die Mastzellen im Darm instabil werden; ein Prozess, der zu einer erhöhten Permeabilität der Darmwand führt (leaky gut) (Beleg, Beleg1). Quercetin stabilisiert diese Mastzellen und verhindert und heilt den undichten Darm (Beleg, Beleg1).

Es wurde auch gezeigt, dass Quercetin die Verbindungen zwischen den Zellen im Darm strafft. Dadurch wird verhindert, dass unerwünschte Nahrungspartikel in den Blutkreislauf gelangen (Beleg). Quercetin kehrte bei Nagetieren, die eine Substanz erhielten, welche einen Kolonschaden induzierte, den Leaky Gut um (Beleg).

Quercetin Wirkungen Vorteile-Studien
Jynto, Quercetin-3D-balls, CC0 1.0

6) Quercetin reduziert den Blutdruck

Quercetin senkt den Blutdruck und reduziert die Schwere der Hypertonie (Beleg). Quercetin verbessert die Funktion von Endothelzellen und glatten Gefäßmuskeln, die für die Steuerung des Blutdrucks verantwortlich sind (Beleg).

7) Quercetin ist entzündungshemmend

Quercetin verringert die proinflammatorischen Zytokine, die beim Menschen zu Gewebeschäden führen können (Beleg). Quercetin hemmt die genetische Expression des proinflammatorischem TNF-a (Beleg).

Eine Studie fand heraus, dass Männer, die Quercetin einnahmen, weniger Symptome der Prostatitis – Entzündung der Prostata – hatten (Beleg).

Quercetin verringert die Freisetzung von MCP-1, IL-6 und IL-8, die alle entzündungsfördernd sind (Beleg). Quercetin hemmt die Bildung von Prostaglandinen, Schlüsselmediatoren in der Entzündungsreaktion (Beleg).

8) Quercetin ist gut für dein Herz

Tägliche Dosen von Quercetin reduzieren den systolischen Blutdruck (Beleg). Eine quercetin-reiche Ergänzung durch Zwiebelschalenextrakt verbesserte die Blutfettwerte, die Glukose und den Blutdruck – alles wichtige Faktoren für die Gesundheit des Herzens (Beleg).

Regelmäßige Quercetin-Supplementierung wirkt sich positiv auf das Blutfett-Verhalten aus. Besonders bei Zigarettenrauchern, die einem hohen Grad an oxidativem Stress ausgesetzt sind und besonders anfällig für die Entwicklung einer koronaren Herzkrankheit sind (Beleg). Schließlich fand eine Studie heraus, dass 500 mg Quercetin pro Tag das HDL-Cholesterin signifikant reduziert (Beleg).

9) Quercetin kann Krebs verhindern

Wissenschaftler haben Quercetin und andere Flavonoide, die in Obst und Gemüse enthalten sind, lange als wichtig für die Krebsvorsorge angesehen. Menschen, die mehr Obst und Gemüse essen, neigen dazu, ein geringeres Risiko für bestimmte Krebsarten zu haben (Beleg). In der Tat haben Raucher, die viele Antioxidantien-reiche Phenole konsumieren, einen verbesserten Schutz gegen Krebs (Beleg). Quercetin senkt TNF-a und senkt daher das Krebsrisiko. TNF-a fördert das Wachstum und die Ausbreitung der meisten Tumorzellen. Tatsächlich sind Mäuse mit TNF-a-Mangel resistent gegen Hautkrebs (Beleg). Dies passt zu anderen Studien, die die Antikrebseigenschaften von Flavonoiden aufzeigen, welche das TNF-a senken (Beleg).

Die häufige Aufnahme von Quercetin-reichen Lebensmitteln führt zu einem geringeren Risiko für die Entwicklung von Lungenkrebs. Die Verbindung war noch stärker bei Probanden, die täglich mehr als 20 Zigaretten rauchten (Beleg) Quercetin verlangsamt das Tumorwachstum in Leukämie-Zell-Studien (Beleg). Quercetin stoppt die schnelle Reproduktion von Krebszellen, wenn sie sich in einer frühen, nicht-produktiven Phase des Zellreplikationszyklus befinden. Dies friert das Tumorwachstum ein und initiiert auch die mitochondrialen Apoptosewege (Zelltod) (Beleg, Beleg1). Quercetin verursacht Apoptose (Zelltod) von menschlichen Dickdarmkrebszellen durch eine Hemmung des NF-κB-Wegs (Beleg). Es wurde gezeigt, dass Quercetin den Tod von Leukämiezellen induziert, indem es die Cox-2-Expression hemmt und die Expression biologischer Prozesse in der Apoptose (Zelltod) reguliert (Beleg). Quercetin erhöht die Wirksamkeit von konventionellen Chemotherapeutika wie Doxorubicin (Beleg).

Einige Forscher sind zu dem Schluss gekommen, dass Quercetin eine nützliche Behandlung für seltene Krebserkrankungen sein kann, die gegenüber herkömmlichen Arzneimitteln resistent sind (Beleg). Eine Studie ergab, dass Quercetin Toxizität in Leukämie- und Brustkrebszellen verursachte, aber keine Wirkung auf normale, gesunde Zellen hatte (Beleg). Die Verabreichung von Quercetin an Mäuse mit Leukämie führte zu einer 5-fachen Verlängerung der Lebensdauer im Vergleich zu unbehandelten Kontrollen (Beleg).

10) Quercetin schützt das Gehirn

Quercetin ist ein starkes Antioxidans, das die Gehirnzellen vor oxidativem Stress schützen kann (Beleg). Quercetin schützt das Gehirn vor Toxizität, die mit D-Galactose verbunden ist. Dieser Schutz steht in Zusammenhang mit der Fähigkeit von Quercetin, die Aktivität der Superoxid-Dismutase (SOD) zu erhöhen und die Konzentrationen von Malondialdehyd (MDA) zu senken (Beleg). Flavonoide, einschließlich Quercetin, hemmen die pro-inflammatorischen Moleküle, die mit vielen progressiven Hirnerkrankungen assoziiert sind. Diese umfassen: Alzheimer-Krankheit, virale und bakterielle Meningitis, AIDS-Demenz-Komplex und Schlaganfall (Beleg).

Quercetin kehrt kognitive Defizite in gealterten und lipopolysaccharidin-toxizierten Mäusen um (Beleg). Neuroleptika, die bei der Behandlung von Schizophrenie und anderen mit dem Gehirn verbundenen Störungen verwendet werden, sind häufig mit Nebenwirkungen verbunden, die Bewegungsstörungen ähnlich der Parkinson-Krankheit umfassen. Bei Mäusen reduzierte die Vorbehandlung mit Quercetin die Nebenwirkungen der Neuroleptika (Beleg).

11) Quercetin eignet sich als Asthma-Behandlung

Quercetin entspannt den glatten Muskel, der die Atemwege auskleidet, und kann daher eine therapeutische Linderung von Asthmasymptomen bewirken und die Abhängigkeit von herkömmlichen, kurzfristigen Asthmabehandlungen verringern (Beleg).

12) Quercetin schützt gegen Fettleibigkeit

Bei Mäusen reduzierte die Nahrungsergänzung mit Quercetin das Körpergewicht um fast 40% und unterdrückte die Expression des Fettzellstoffwechsels und der entzündungsbedingten Zytokine (Beleg). Durch Modulation der AMPK- und MAPK-Signalwege hemmt Quercetin die Bildung von Fettzellen und löst die Selbstzerstörung bestehender Fettzellen aus (Beleg). Bei Mäusen verringerte Quercetin die Körpergewichtszunahme, die durch eine fettreiche Diät verursacht wurde, und verbesserte die Insulinempfindlichkeit und die Glukoseintoleranz bei Mäusen (Beleg). Mit Quercetin behandelte Mäuse zeigten eine erhöhte GLUT4-Translokation und AKT-Signalgebung in Fettgeweben, was darauf hindeutet, dass Quercetin die Glukoseaufnahme im Fettgewebe erhöht (Beleg).

Quercetin hemmt die Fettakkumulation und die Adipositas-induzierte Entzündung in Zellstudien (Beleg). Bei Ratten verringert Quercetin, durch die Hemmung von Entzündungsrezeptoren und deren Signalwege, die durch Fettleibigkeit induzierte Skelettmuskelverschwendung (Beleg). Eine hochdosierte Quercetin-Gabe reduzierte den Blutglukosespiegel, verbesserte Blutfette und verringerte den Bluthochdruck bei adipösen Ratten (Beleg).

13) Quercetin reduziert die Histaminantwort

Es wurde gezeigt, dass Quercetin die Freisetzung von Histamin, Leukotrienen und Prostaglandinen kontrolliert (Beleg). Quercetin unterdrückt die H1R (Histamin-H1-Rezeptor) -Genexpression (durch Unterdrückung der Protein-Kinase-C-δ-Aktivierung) (Beleg).

14) Quercetin stärkt das Immunsystem

Klinische Studien haben gezeigt, dass Quercetin die Anfälligkeit für Viruserkrankungen reduziert (Beleg). Weil sie ihre Körper so oft bis zur Erschöpfung ausreizen, sind Ausdauersportler anfälliger für Krankheiten als normale Menschen. Eine Studie zeigte, dass die Einnahme von 1000 Milligramm Quercetin pro Tag die Radfahrer vor der Entwicklung von belastungs-induzierten Atemwegsinfektionen nach einem intensivem Training schützte (Beleg).

15) Quercetin kann die Nieren schützen

Quercetin reduziert den Schaden an Ratten, denen toxische Substanzen verabreicht werden, wie zum Beispiel Chemotherapeutika (Beleg). Eine Verbindung namens Fe-NTA induziert signifikanten oxidativen Stress in den Nieren. Quercetin reduziert die Nierenfunktionsstörungen und strukturellen Veränderungen erheblich, während es die verringerten antioxidativen Enzyme der Niere wiederherstellt (Beleg).

16) Quercetin reduziert die Symptome der Arthritis

Quercetin Wirkungen Vorteile-Studien Dosis Polyphenole und Flavonoide Nebenwirkungen
Leaves by wallygrom
https://www.flickr.com/photos/33037982@N04/5437680008

Es gibt Berichte von Menschen mit rheumatoider Arthritis, die weniger Symptome hatten, als sie von einer typischen westlichen Ernährung (fleisch- und wurst-lastig) zu einer Ernährung mit vielen Beeren, Früchten, Gemüse, Nüssen, Wurzeln, Samen und Sprossen, die Quercetin und anderen Antioxidantien enthalten, wechselten (Beleg). Eine Zellstudie ergab, dass Quercetin die Aktivierung von Neutrophilen und die Proliferation von Synoviozyten hemmt – zwei Schlüsselfaktoren für die Entstehung und Verbreitung von Arthritis (Beleg).

Wie oben diskutiert, inhibiert Quercetin die inflammatorischen Zytokine, MMP-9 und TNF-a. Dies könnte erklären, warum Quercetin mit 750 mg pro Tag nur 2-3 Tage benötigt, um arthritische Schmerzen und Entzündungen zu lindern (Beleg). Quercetin hat einen entscheidenden Vorteil gegenüber herkömmlichen Arthritismedikamenten (wie Methotrexat und Paclitaxel), da es keine ernsthafte systemische Toxizität verursacht (Beleg).

17) Quercetin hat Anti-Aging-Wirkungen

Bei Mäusen führte Quercetin zu explorativem Verhalten, räumlichem Lernen und Gedächtnis. Diese Effekte standen im Zusammenhang mit Quercetins Fähigkeit, die Gehirnfunktionen zu verbessern, oxidativen Stress zu begrenzen und Glutathionspiegel zu erhöhen. Die Autoren schlussfolgern, dass diese Ergebnisse nahelegen, dass Quercetin als mögliche natürliche Anti-Aging-Ergänzung wirkt (Beleg).

Quercetin verlängert die Lebensdauer und erhöht die Stressresistenz von Würmern (Beleg). Eine zweite Studie bestätigte, dass Quercetin die Fähigkeit von Würmern erhöht, mit thermischem und oxidativem Stress umzugehen und gleichzeitig ihre durchschnittliche Lebensdauer um 15% erhöhte (Beleg). Es ist jedoch unklar, wie gut diese Wurmstudien auf Säugetiere übertragen werden. Eine Studie von 2013 ergab, dass Quercetin die Lebensdauer von Tieren nicht verlängert. Mehr Forschung ist notwendig (Beleg).

18) Quercetin ist gut für die sportliche Ausdauer

Quercetin verbessert die Ausdauerleistung des Menschen (VO2 max und Leistung) (Beleg, Beleg1). In nur sieben Tagen erhöhte eine Nahrungsergänzung mit Quercetin (500 mg zweimal täglich) die Ausdauer ohne zusätzliches Training (Beleg).

19) Quercetin ist gut für die Zirkulation

Quercetin verbessert die Gesundheit deiner Blutgefäße, indem es die Produktion von Stickstoffmonoxid erhöht und die Endothelin-1-Konzentrationen reduziert (Beleg).

20) Quercetin schützt vor Strahlung

Quercetin mildert den Schaden, welcher der Haut von Nagetieren zugefügt wird, die einer Röntgenstrahlung ausgesetzt sind, welche sonst Hautfibrose induzieren würde (Beleg).

21) Quercetin kann die Leber schützen

Die Behandlung mit Quercetin vor der Aufnahme toxischer Mengen an Ethanol schützte die Leber von Ratten vor oxidativem Stress, indem sie die Produkte der Lipidperoxidation neutralisierte und die Produktion des Antioxidationsmittels Glutathion erhöhte (Beleg, Beleg1). Quercetin begrenzte die Zytotoxizität und den oxidativen Stress, welche sonst in den Lebern von Ratten auftreten würden, denen eine aflatoxinreiche Ernährung verabreicht wurde (Beleg).

Quercetin kann eine Acetaminophen-induzierte Lebertoxizität abschwächen, indem reaktive Sauerstoff- und Stickstoffspezies reduziert werden (Beleg). Ratten mit ernährungsbedingter Leberschädigung, die dann mit Quercetin behandelt wurden, zeigten eine verminderte Anzahl von Leberschädigungsenzymen, Lipoperoxidation, DNA-Schäden und einen geringeren Grad an entzündlichen Prozessen insgesamt (Beleg). Quercetin schützt gegen Fettleibigkeit-induzierte Fettleberkrankheit durch Stimulierung des mitochondrialen oxidativen Metabolismus in der Leber (Beleg).

22) Quercetin könnte dein Sexleben verbessern

Oxidativer Stress ist eine Hauptursache für erektile Dysfunktion (Unfähigkeit, eine Erektion zu bekommen oder aufrechtzuerhalten). Quercetin behandelte die erektile Dysfunktion, indem es den Grad des oxidativen Stresses bei diabetischen Mäusen reduzierte (Beleg).

23) Quercetin und Resveratrol haben synergetische Wirkungen

Die Kombination von Quercetin und Resveratrol (einer Verbindung / einem Polyphenol aus Trauben) kann auch weitere gesundheitliche Vorteile haben. Zum Beispiel kombinieren sie ihre Wirkungen miteinander, um Darmkrebs zu hemmen und den Krebszelltod (Apoptose) in der menschlichen Zellkultur zu erhöhen (Beleg). Bei Ratten reduzierte diese Kombination ebenfalls das Fettgewebe signifikant. Im Gegensatz dazu hatte Resveratrol oder Quercetin allein keine Wirkung auf das Fettgewebe. Die Kombination von Resveratrol und Quercetin wirkt synergistisch (Beleg).

Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150biohacking-crashkurs-3d-150x150
Deine E-Mail-Adresse: 
 

Nebenwirkungen & Risiken

Nebenwirkungen & Risiken

Quercetin ist eine sichere, natürliche Ergänzung, die du als Primärtherapie oder in Verbindung mit konventionellen Methoden verwenden kannst (Beleg). Es gab jedoch eine kleine Anzahl von Berichten, die darauf hinwiesen, dass Quercetin als Schilddrüsenunterbrecher wirken kann. Daher solltest du sorgfältig überlegen, ob und wenn ja, welche ergänzende und therapeutische Anwendung bei Patienten mit bestehenden Schilddrüsenunregelmäßigkeiten genutzt werden soll (Beleg).

Quercetin hat toxische Auswirkungen auf Neuronen

Während Quercetin antioxidative Wirkungen hat, ist nicht genug über seine Auswirkungen auf gesunde Zellen bekannt. In Ratten-Nervenzellen konnte eine 24-stündige Behandlung mit Quercetin den Zelltod verursachen (Beleg). Die Nervenzellen starben konzentrationsabhängig. Dies bedeutet, dass mehr Zellen starben, wenn die Konzentration von Quercetin höher war. Zusätzlich starben die Zellen in gleicher Weise an Apoptose (programmiertem Zelltod) und Nekrose (Tod aufgrund von Verletzung oder Krankheit) (Beleg). Die Ergebnisse dieser Studie zeigen, dass bei der Verwendung von Quercetin zur Behandlung von Gesundheitsproblemen mehr Vorsicht geboten ist (Beleg).

Quercetin erhöht den Homocystein-Spiegel

Homocystein ist ein Produkt des Proteinstoffwechsels. Hohe Konzentrationen von Homocystein sind mit Schlaganfällen und Herzinfarkten verbunden. In der menschlichen Leberkrebszellkultur erhöhte Quercetin signifikant die Homocysteinkonzentration (Beleg). Dieser Anstieg des Homocysteins außerhalb der Zellen (extrazellulär) kann mit einer erhöhten Methylierung in Zusammenhang stehen. Daher sollten Menschen vorsichtig sein, wenn sie ein Quercetin-Ergänzungsmittel verwenden (Beleg).

Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150biohacking-crashkurs-3d-150x150
Deine E-Mail-Adresse: 
 

Wie kann man Quercetin zu sich nehmen?

Wie kann man Quercetin zu sich nehmen?

Nahrungsquellen von Quercetin

Quercetin-Gehalt von einigen Nahrungsmittel
Quercetin-Gehalt von einigen Nahrungsmittel. Quelle siehe auf dem Bild!

Quercetin ist in einer großen Anzahl von Lebensmitteln vorzufinden. Die Konzentration von Quercetin wird dadurch beeinflusst, wie die Nahrung angebaut und transportiert wurde (Beleg). Du kannst die Absorptionsfähigkeit von Quercetin verbessern, indem du es mit Glukose kombinierst. Daher sind zuckerhaltige Früchte wie Äpfel und Blaubeeren wahrscheinlich eine gute Wahl für eine natürliche Quercetin-Quelle (Beleg).

Quercetin Lebensmittel-Vorteile-nebenwirkungen-Dosis
Mikrolit, Bild der Liebstöckel-Pflanze im Bild, als unter freie Kunst gekennzeichnet,
Quelle Nr 8: „Bio-Tomaten Quercetin Tomaten“,
Quelle des der Angaben im Inhalt

Quercetin-Nahrungsergänzungen

Du kannst Quercetin als Nahrungsergänzungsmittel online und in Reformhäusern kaufen. Es ist in verschiedenen Formen, wie als Kapsel oder als Pulver, erhältlich. Typische Dosierungen liegen zwischen 500 und 1.000 mg pro Tag (Beleg, Beleg).

Quercetin allein hat eine geringe Bioverfügbarkeit, was bedeutet, dass dein Körper es schlecht aufnimmt (Beleg, Beleg). Aus diesem Grund können die Nahrungsergänzungsmittel auch andere Verbindungen wie Vitamin C oder Verdauungsenzyme wie Bromelain enthalten, da diese die Absorption erhöhen können (Beleg, Beleg).

Zudem deuten einige Untersuchungen darauf hin, dass Quercetin in Kombination mit anderen Flavonoidzusätzen wie Resveratrol, Genistein und Catechinen eine synergistische Wirkung hat (Beleg, Beleg, Beleg).

 

Dosierung

Die ideale Dosierung

Wie schon oben beschrieben, liegen typische Dosierungen bei zwischen 500 und 1.000 mg pro Tag (Beleg, Beleg).

Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150biohacking-crashkurs-3d-150x150
Deine E-Mail-Adresse: 
 

Abschließende Worte

Haftungsausschluss

Die Meinungen in diesem Blog und die zitierten Referenzen dienen nur zu Informationszwecken und sind nicht zur Behandlung, Diagnose oder Verschreibung von Krankheiten oder Zuständen gedacht. Die Informationen können keinen Ersatz für die professionelle Beratung, Behandlung oder Diagnose durch ausgebildete und anerkannte Ärzte darstellen. Lasse dich in gesundheitlichen Fragen von einem Arzt beraten und verändere oder beende keine Behandlungen eigenständig. Ebenso solltest du keine Selbstmedikation durchführen, ohne vorher einen Arzt oder Apotheker konsultiert zu haben.

Empfehlenswerte Quercetin-Produkte zum Kaufen

Beim Kauf von Quercetin ist abgesehen von deinen Vorlieben nichts weiter zu beachten. Natürlich solltest du dir einen vertrauenswürdigen Händler suchen, mit dem du vielleicht schon früher gute Erfahrungen gemacht hast. Quercetin gibt es meist als Pille zu kaufen.

Alles Liebe

Dein Daniel

 

P.S.: Wie hat dir der Beitrag gefallen? Was hältst du von Quercetin? Hinterlasse mir gerne etwas Feedback… Ich freue mich darauf! :)

P.S.S: Wenn dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden. So hilfst du ihnen und mir, weil ohne Leser und Feedback macht das doch alles keinen Spaß… ;) Unter dem Beitrag findest du die Buttons zum Teilen! Wenn du mir helfen möchtest, dann teile es jetzt! Danke! :)

P.S.S.S.: Like jetzt die neue Facebook-Fanpage und hilf uns noch größer zu werden!

P.S.S.S.S.: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat oder du noch mehr möchtest, dann trage dich jetzt hier unten in meinem Crashkurs ein. Ich freue mich auf dich! :)


Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann JETZT kostenlos anfordern!

Der kostenlose BIOHACKING CRASH-Kursbiohacking-crashkurs-3d-150x150

 Jetzt kostenlos anfordern und Du lernst kennen:
  • Schlaf-Optimierung – wie du kinderleicht einschläfst und durchschläfst
  • Libido natürlich steigern – wie du endlich wieder richtig Lust auf SEX haben wirst
  • Die Macht der Aminosäuren – Glück, Energie & Antrieb durch Eiweißpülverchen
  • Mehr Lebensenergie – Leben heißt Energie haben
  • Die Kraft deines Atems – mehr Fokus & Kraft für dich durch hocheffektive Atemübungen
  • Magische Superfoods – werde zum Supermensch von heute
  • Geheimnisvolle Kräuter – lasse deine Ängste verschwinden durch Kräuter-essen
  • Und viele andere Themen rund ums Biohacking & Lebensoptimierung
Jetzt hier kostenlos eintragen und Dein Leben für immer verändern!

Teilen nicht vergessen! ;)

Check Also

Bentonit-Montmorillonit-Vorteile-Nebenwirkungen-Gefahren-Anwendung-Haut-Häufigkeit

Bentonit: Entgifter + andere Vorteile, Risiken, Anwendungsbeispiele uvm.

  Obwohl Bentonit seit Jahrhunderten auf der ganzen Welt verwendet wird, um die Gesundheit zu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

STOP! Verpasse nicht Deine Chance! Sichere Dir meine effektivsten Hacks für mehr Lebensqualität!

Trage Dich jetzt ein und erhalte zudem zahlreiche Geschenke!

Wir sind keine Spamer und Deine Daten sind absolut sicher!

In wenigen Wochen zu mehr Energie und Lebensfreude - Kostenloser CRASH-Kurs!

Jetzt kostenlos anfordern und Du bekommst sofort hocheffektive Hacks, die dein Leben um 180% verändern können. Kling übertrieben? Das dachte ich auch, bis ich es ausprobierte.
Unter anderem wirst du von folgenden Thematiken mehr erfahren:

  • Schlaf-Optimierung – wie du kinderleicht einschläfst und durchschläfst
  • Libido natürlich steigern – wie du endlich wieder richtig Lust auf SEX haben wirst
  • Die Macht der Aminosäuren – Glück, Energie & Antrieb durch Eiweißpülverchen
  • Mehr Lebensenergie – Leben heißt Energie haben
  • Die Kraft deines Atems – mehr Fokus & Kraft für dich durch hocheffektive Atemübungen
  • Magische Superfoods – werde zum Supermensch von heute
  • Geheimnisvolle Kräuter – lasse deine Ängste verschwinden durch Kräuter-essen
  • Und viele andere Themen rund ums Biohacking & Lebensoptimierung
Schließen!

Jetzt hier eintragen!

Trage jetzt hier deine Email-Adresse ein und sichere dir dein Gratis-Biohacking-Paket jetzt!

Deine Daten sind absolut sicher!