EGCG (& grüner Tee): Vorteile, Nebenwirkungen & Synergie-Effekte

 

Grüner Tee enthält viele Nährstoffe und Antioxidantien, die noch mehr gesundheitliche Vorteile bieten. Von der Krebsprävention bis zur Verbesserung der Gehirnfunktion und noch mehr wird durch Grüntee abgedeckt.

In diesem Beitrag wird deshalb näher auf den Grünen Tee beziehungsweise den EGCG-Extrakt und den dazugehörigen Fragen, wie

  • Was ist grüner Tee?
  • Was ist EGCG?
  • Was sind die Wirkungen des grünen Tees?
  • Warum ist er so gesund für uns?
  • Gibt es Nebenwirkungen?
  • Welche Synergie-Effekte hat der grüne Tee und seine Bestandteile?
  • Auf was muss ich beim Kauf achten?
  • Was gibt es sonst noch zu beachten?

eingegangen.

Wenn du jetzt neugierig geworden bist und mehr erfahren möchtest, dann lies den weiteren Artikel und stille deine Neugierde! 😉

Viel Spaß!

Einführende Worte

Einführung: was ist Epigallocatechingallat (EGCG)?

Grüner Tee enthält Polyphenole und Catechine. Dies sind sekundäre Pflanzenstoffe, die natürlicherweise in unseren Nahrungsmitteln vorkommen und als Antioxidantien wirken können.

EGCG grüner Tee Polyphenole-Catechine-gesund Extrakt
Quell-Website, direkter Bildlink

Epigallocatechingallat (EGCG) ist das Hauptpolyphenol, das im grünen Tee gefunden wird und hat bekanntlich viele positive Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit. Die Polyphenole können die Bildung von freien Radikalen, die bei Krankheiten eine Rolle spielen, reduzieren. Dies schützt Zellen und Moleküle vor Schäden. Es gibt auch Mineralien in grünem Tee, die für unsere Gesundheit wichtig sind [Beleg].

L-Theanin kommt auch im grünen Tee vor und ist besonders gut für das Gehirn. Da es keine bekannten gesundheitlichen Risiken gibt, die mit grünem Tee in Verbindung stehen, ist grüner Tee eine gute Möglichkeit, dir zu helfen, eine gesündere Person zu werden [Beleg].

Diese EGCG Nahrungsergänzung ist empfehlenswert

Ich empfehle dieses Grüne Tee Extrakt, aus den folgenden Gründen:

  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Exzellente Qualität
  • Hat keine Zusätze
  • 130 Kapseln
  • Hohe Bioverfügbarkeit
  • Hochdosiert
  • Anti-oxidative Wirkung
  • Anti-Stress-Mittel
  • Antioxidantien im grünen Tee können zur Vorbeugung von Krebs beitragen
  • EGCG fördert die Gesundheit des Gehirns und schützt vor Parkinson und Alzheimer
  • EGCG schützt das Herz
  • Es schützt vor Entzündungen
  • Das Trinken von grünem Tee kann dir helfen, Gewicht zu verlieren
Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150biohacking-crashkurs-3d-150x150
Deine E-Mail-Adresse: 
 

Gesundheitliche Vorteile & Wirkungen

Warum grüner Tee? – 13 gesundheitliche Vorteile & Wirkungen

1) Grüner Tee fördert die Gesundheit des Gehirns

EGCG, Koffein und L-Theanin arbeiten alle daran, die Gehirn-Funktion und -Gesundheit zu verbessern. 

Die Menge an Koffein, die im grünen Tee enthalten ist, reicht aus, um das Gedächtnis und die Reaktionszeit zu verbessern. Es erhöht auch die Menge an Dopamin und Noradrenalin im Gehirn [Beleg]. EGCG und L-Theanin erhöhen sowohl das Gedächtnis als auch die Aufmerksamkeit bei Patienten mit leichter Hirnschädigung [Beleg]. L-Theanin wirkt auch angstlösend und kann dir helfen, sich zu beruhigen [Beleg]. Andererseits hat EGCG nachweislich die Ermüdung reduziert [Beleg]. Es kann dein Gehirn erfrischen und entspannen [Beleg].

Die Polyphenole, die im Gehirn gefunden werden, schützen auch Neuronen und schützen vor Demenz, Alzheimer und der Parkinson-Krankheit [Beleg]. Grüner Tee reduzierte auch depressive Symptome und erhöhte das Belohnungslernen [Beleg].

2) Grüner Tee kann dir helfen, länger zu leben

Die Polyphenole im grünem Tee schützen die Telomere vor Schäden. Telomerschäden können dein biologisches Alter beeinflussen und das Krankheitsrisiko erhöhen. So können Polyphenole die Alterung verhindern [Beleg, Beleg]. Schließlich werden alle Vorteile, die grüner Tee und EGCG bieten, dein Leben gesünder und angenehmer machen, was auch deine Langlebigkeit steigern kann [Beleg].

3) Antioxidantien, die in grünem Tee enthalten sind, können dein Krebsrisiko senken

Es ist bekannt, dass oxidative Schäden verschiedene Krebsarten im Körper verursachen können, so dass die vielen Antioxidantien, die im grünen Tee enthalten sind, dieses Risiko senken [Beleg]. Es wurden viele Studien über die antioxidativen Eigenschaften von grünem Tee durchgeführt, und es wurde gezeigt, dass grüner Tee das Risiko von Brust-, Prostata- und Dickdarmkrebs beim Menschen senkt [Beleg, Beleg, Beleg].

Die im grünen Tee enthaltenen Polyphenole verhindern das Wachstum von Krebs, indem sie das Wachstum, das Überleben und die Metastasierung von Krebszellen regulieren. Es beeinflusst die Krebszellen auf der Ebene der DNA, RNA und Proteine Beleg].

4) Grüner Tee hilft dir, Gewicht zu verlieren

EGCG grüner Tee Wirkung-Vorteile Grüntee Dosis
Wikimol, Tea leaves steeping in a zhong čaj 05, CC BY-SA 3.0

Grüner Tee kann dir auf vielen Wegen helfen, Gewicht zu verlieren. Es wurde gezeigt, dass es den Stoffwechsel steigert und mehr Fett verbrennt [Beleg]. Grüner Tee unterdrückt den Appetit und führt zu einem geringeren Energieverbrauch [Beleg].

Grüner Tee interagiert auch mit anderen Verbindungen, die Fett sowie Adrenalin verbrennen, um den Stoffwechsel des Körpers zu erhöhen [Beleg]. EGCG unterdrückt ein Enzym, das Noradrenalin abbaut, so erhöht dies die Menge an Noradrenalin im Körper. Dieses Hormon signalisiert, dass mehr Fettzellen abgebaut werden, die nun als Energie genutzt werden können [Beleg].

Zusätzlich zu diesen Eigenschaften kann grüner Tee deine Ausdauer erhöhen. Die Zeit bis zur Ermattung wurde bei Patienten, die grünen Tee trinken, verlängert. Das bedeutet, dass du länger trainieren und mehr Gewicht verlieren könntest [Beleg].

Der Verbrauch von grünem Tee verringert auch den Kohlenhydratverbrauch und blockiert die Fettaufnahme [Beleg]. In einer Studie über übergewichtige und adipöse Frauen führte der Verzehr von grünem Tee zu mehr Gewichtsverlust [Beleg].

5) EGCG verbessert die Lebergesundheit

Polyphenole in grünem Tee können helfen, die Gesundheit der Leber zu verbessern. Es senkt die Lipidspiegel im Körper und reduziert das Risiko einer nicht-alkoholischen Fettlebererkrankung [Beleg].

6) Grüner Tee senkt das Risiko von Diabetes

Die Catechine in grünem Tee können helfen, das Risiko für Typ-II-Diabetes zu senken, indem sie die Insulinempfindlichkeit verbessern [Beleg]. Dies senkt dann den Blutzuckerspiegel [Beleg].

7) EGCG reduziert Herzkrankheitsrisiko

Polyphenole, die im grünen Tee gefunden werden, können das Cholesterol verringern, welches der Hauptfaktor von Herzkrankheiten ist [Beleg]. Grüner Tee senkt auch den Blutdruck, indem er den Blutfluss im Körper erhöht [Beleg].

8) EGCG beugt Haarausfall vor

EGCG hilft, Haarausfall zu verhindern. Die Polyphenole im grünen Tee können das Wachstum der menschlichen Haare stimulieren [Beleg].

9) Grüner Tee kämpft gegen bakterielle Infektionen

Grüner Tee wirkt als antimikrobieller Wirkstoff. Seine Eigenschaften können Bakteriensporen im Körper reduzieren [Beleg]. EGCG schädigt die bakterielle Membran und bekämpft Infektionen [Beleg]. Mundwasser mit grünem Tee reduzierte Plaque und Gingivitis [Beleg].

10) EGCG hat entzündungshemmende Wirkungen

Polyphenole, die im grünen Tee gefunden werden, halfen, Entzündungen durch UV-Strahlen zu verhindern [Beleg]. EGCG verhindert und behandelt auch Entzündungen aufgrund von rheumatoider Arthritis [Beleg].

11) EGCG hilft der Haut

EGCG wirkt gegen Falten und reduziert auch Rötungen in der Haut [Beleg].

12) EGCG fördert die Zahngesundheit

EGCG hilft den oralen Abwehrmechanismen und kann Gingivitis vorbeugen. Es bietet zusätzlichen Schutz gegen oxidativen Stress im Mund [Beleg]. Das Polyphenol hilft auch, die Aktivität von Dentaladhäsiven zu verbessern [Beleg].

13) EGCG verhindert Osteoporose

EGCG fördert das Wachstum von Osteoklasten und Osteoblasten in den Knochenzellen. EGCG kann in der Stammzellenforschung zur Vorbeugung von Osteoporose eingesetzt werden [Beleg].

Andere

Grüner Tee erhöht das N-Acetyl-Aspartat [Beleg], was bei der Intelligenz helfen kann.

Grüner Tee kann die Schilddrüsenfunktion senken [Beleg].

Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150biohacking-crashkurs-3d-150x150
Deine E-Mail-Adresse: 
 

Nebenwirkungen & Risiken

Nebenwirkungen & Risiken

Wenn du zu viel trinkst, kann das im grünen Tee enthaltene Koffein zu Angstzuständen, Herzfrequenzproblemen usw. führen. Das L-Theanin im grünen Tee kann auch Schwindel, Kopfschmerzen und Verdauungsprobleme verursachen [Beleg, Beleg].

Bei Ratten senkte der Konsum von grünem Tee den Testosteronspiegel um 20% und die Spermienzahl um 2%. Dies könnte die Reproduktion beeinträchtigen [Beleg].

 

Synergie-Effekte

Synergie-Effekte

  • Fischöl und Fisch: Fischöl arbeitete zusammen mit den Catechinen im grünem Tee, um den Fett- und Glukosestoffwechsel zu erhöhen, während die Nährstoffe, die in Fischen gefunden wurden, den Blutdruck senkten [Beleg].
  • Ubichinon: Dieses Nahrungsergänzungsmittel erhöht die Wirksamkeit der antioxidativen Eigenschaften von EGCG [Beleg].
  • Curcumin: Curcumin wirkt zusammen mit EGCG, um die Tumorprogression in Darmzellen zu reduzieren [Beleg].
  • Vitamin C: Dieses Vitamin wirkt mit grünem Tee zur Verringerung des Krebsrisikos [Beleg].
  • Capsicum vanilloids: In heißen Paprikaschoten gefunden, helfen Capsicum vanilloids gegen Krebs, indem sie die Zellabtötungsfähigkeit erhöhen [Beleg].
  • Vitamin E: Grüntee Polyphenole verbessern die körperliche Leistungsfähigkeit, senken den Blutzuckerspiegel und verringern das Körpergewicht [Beleg].
Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150biohacking-crashkurs-3d-150x150
Deine E-Mail-Adresse: 
 

Dosierung

Die ideale Dosierung

Überschreite nicht 250 mg EGCG pro Tag, da mehr mit Problemen in Verbindung gebracht wurde.

 

Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte von Amazon

„Grüner Tee soll gut zur Gewichtsabnahme sein, da ich aber den Geschmack von Tee überhaupt nicht mag, habe ich mir diese Kapseln bestellt. Einen Geruch kann ich kaum feststellen, was schon mal sehr gut ist. Die Kapseln schmecken neutral und nicht nach Tee, was ich sehr begrüße. Ich habe die Kapseln nun ein paar Tage lang eingenommen, und was ich auf jeden Fall sagen kann, ist, dass ich mich etwas fitter und wacher fühle, mein sonst tägliches Mittagstief fällt aus. Die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit hat sich auch etwas verbessert. Ich schaffe beim Sport ein wenig mehr, ohne außer Puste zu kommen. Man merkt also schon eine Wirkung, aber nicht so extrem, wie ich erwartet habe. Zur Gewichtsabnahme kann ich natürlich noch nichts sagen, werde aber in einigen Wochen die Bewertung entsprechend ergänzen.“

„Also der grüne Tee extrakt war mir anfangs suspekt, da ich auch nicht sehr viel auf die Wirkung von Tabletten halte, aber diese Kapseln haben mich ab Tag 1 direkt überzeugt. Ich bin nicht so der Kaffee Trinker morgens, da es mir nicht so schmeckt, daher ist diese „Koffein-Alternative“ perfekt für mich & ich werde auch in Zukunft wieder darauf zurückgreifen. Die Wirkung war meiner Meinung bei 2 Kapseln am Tag etwas zu hart, da ich sie gleichzeitig morgens direkt nach dem Aufstehen genommen habe. Daher empfehle ich morgens eine Kapsel nach dem aufstehen und evtl. zum mittagstief gegen 14:00-15:00 Uhr zu nehmen.“

Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150biohacking-crashkurs-3d-150x150
Deine E-Mail-Adresse: 
 

Abschließende Worte

Haftungsausschluss

Die Meinungen in diesem Blog und die zitierten Referenzen dienen nur zu Informationszwecken und sind nicht zur Behandlung, Diagnose oder Verschreibung von Krankheiten oder Zuständen gedacht. Die Informationen können keinen Ersatz für die professionelle Beratung, Behandlung oder Diagnose durch ausgebildete und anerkannte Ärzte darstellen. Lasse dich in gesundheitlichen Fragen von einem Arzt beraten und verändere oder beende keine Behandlungen eigenständig. Ebenso solltest du keine Selbstmedikation durchführen, ohne vorher einen Arzt oder Apotheker konsultiert zu haben.

Empfehlenswerte EGCG Produkte zum Kaufen

Beim Kauf von grünem Tee Extrakt ist abgesehen von deinen Vorlieben nichts weiter zu beachten. Natürlich solltest du dir einen vertrauenswürdigen Händler suchen, mit dem du vielleicht schon früher gute Erfahrungen gemacht hast. EGCG kannst du separat als extrahierte Pille oder als Extrakt kaufen oder einen erstklassigen grünen Tee erwerben und die wertvollen Inhaltsstoffe darüber konsumieren.

Alles Liebe

Dein Daniel

P.S.: Wie hat dir der Beitrag gefallen? Was hältst du von grünem Tee Extrakt/ EGCG? Hinterlasse mir gerne etwas Feedback… Ich freue mich darauf! :)

P.S.S: Wenn dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden. So hilfst du ihnen und mir, weil ohne Leser und Feedback macht das doch alles keinen Spaß… ;) Unter dem Beitrag findest du die Buttons zum Teilen! Wenn du mir helfen möchtest, dann teile es jetzt! Danke! :)

P.S.S.S.: Like jetzt die neue Facebook-Fanpage und hilf uns noch größer zu werden!

P.S.S.S.S.: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat oder du noch mehr möchtest, dann trage dich jetzt hier unten in meinem Crashkurs ein. Ich freue mich auf dich! :)


Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann JETZT kostenlos anfordern!

Der kostenlose BIOHACKING CRASH-Kursbiohacking-crashkurs-3d-150x150

 Jetzt kostenlos anfordern und Du lernst kennen:
  • Schlaf-Optimierung – wie du kinderleicht einschläfst und durchschläfst
  • Libido natürlich steigern – wie du endlich wieder richtig Lust auf SEX haben wirst
  • Die Macht der Aminosäuren – Glück, Energie & Antrieb durch Eiweißpülverchen
  • Mehr Lebensenergie – Leben heißt Energie haben
  • Die Kraft deines Atems – mehr Fokus & Kraft für dich durch hocheffektive Atemübungen
  • Magische Superfoods – werde zum Supermensch von heute
  • Geheimnisvolle Kräuter – lasse deine Ängste verschwinden durch Kräuter-essen
  • Und viele andere Themen rund ums Biohacking & Lebensoptimierung
Jetzt hier kostenlos eintragen und Dein Leben für immer verändern!

Teilen nicht vergessen! ;)

Check Also

Lipoprotein-a-senken-hemmen-Atherosklerose- endotheliale-Dysfunktion-Herzattacke

Lipoprotein (a) senken & hemmen und Herzinfarkt-Gefahr minimieren

  Lipoprotein(a) erhöht das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall. Der Normwert für die Lp(a)-Obergrenze wird …